Wie lange dauert es bis ein Führerschein nach §111a einbehalten wird?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In der Regel wird darüber erst in der Gerichtsverhandlung entschieden - und das kann dauern. So schlimm es auch ist: aber wenn der Alkoholwert nicht im Grenzbereich (1,1 Promille), sondern höher lag, kann das etliche Monate dauern. Wenn der Alkoholwert wesentlich höher lag, hat man überhaupt keine Chance, den Führerschein vor der Verhandlung wieder zubekommen. Man muss mit einem Führerscheinentzug von mindestens einem Jahr rechnen!

du wirst in den nächsten tagen eine vorladung zur anhörung bekommen.

danach entscheidet der staatsanwalt, ob er anklage gegen dich erhebt oder die sache einstellt.

bei einstellung des verfahrens kannst du deine flappen wieder abholen in der führerscheinstelle.

sollte anklage erhoben werden, erfährst du erst in der gerichtsverhandlung ob und wie lange deine fahrerlaubnis entzogen wird.

denn das ist ja abhängig davon, ob du schuldig bist oder nicht.

Ach ne, plötzlich der Lappen weg. Ich dachte der ominöse Gast in der Nacht hat den Wagen zu Schrott gefahren.

Wann du die Fahrerlaubnis wieder bekommst wird dir der Richter in deinem Verfahren rechtzeitig mitteilen.

Was möchtest Du wissen?