Wie lange dauert es bis ein Atompilz entweicht?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bis der Rauch bei der Explosion entsteht oder bis er wieder weg ist?

So eine Kettenreaktion ist sehr sehr schnell. Die Explosion an sich dauert so um die 10 nanosekunden also etwa 0,00000001 Sekunden. Nach 0,001 Sekunden ist das ganze ein großer, glühender Feuerball von etwa 30 Metern Durchmesser. Nur 0,2 Sekunden später ist der schon 100 Meter groß. Das verdampft alles was ihm in den Weg kommt, und - warme Luft steigt nach oben - die Reste davon steigen dann auf und formen diesen typischen Pilz. Das Dauert ein par Sekunden. auf youtube kann man die Filme von Atombombentests anschauen (die hat man z.T. veröffentlicht um der anderen Seite Angst zu machen), dann bekommst Du eine Vorstellung:



Bis der "Pilz" dann verschwindet? Das hängt mit dem Wind und Regen zusammen... Stunden?

Der Staub der ganz hoch in die Atomosphäre kommt verteilt sich zwar und ist dann nicht mehr zu sehen, aber er bleibt noch Monate dort oben... deswegen hat man ja Angst vor einem mehrjährigen Winter, wenn viele dieser Waffen eingesetzt werden und die Sonne verdunkeln: https://de.wikipedia.org/wiki/Nuklearer\_Winter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf Größe, Windgeschwindigkeit/Wetterbedingungen etc. an.

Übrigens entsteht auch nicht zwangsläufig ein Atompilz. Das kommt auf Detonationshöhe und Sprengkraft an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist abhängig vom jeweiligen Wetter.
Bei einem Orkan schnell bei Windstille langsam.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag mal in Japan nach,die haben das schon erlebt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?