Wie lange dauert es bis der Körper eine Abhängigkeit von Tramadol "vergessen" hat?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der größte Teil der Entzugserscheinungen sind nach 2 bis 3 Wochen geschafft. Bis der Körper die Toleranz wieder verloren hat dauert es ein paar Monate. Den größten Teil der Toleranz hast du nach 4 - 6 Wochen schon verloren, für den letzten Teil der Toleranz braucht der Körper meistens Monate, selten sogar Jahre. Leider baut der Körper die Toleranz beim nächsten Konsum wieder extrem schnell auf, wesentlich schneller als beim ersten mal.

Diese Symptome werden von Tramadol unterdrückt, ich bleibe auch in diesen Situationen ruhig und entspannt, mache mir weniger Sorgen und kann insgesamt sehr viel freier mit anderen Menschen umgehen - ja, ich kann es dann sogar genießen mal nicht alleine zu sein. [...] Ich halte es nicht aus mit anderen Menschen "so" zu sprechen - nicht nüchtern.

Kann ich gut verstehen. Wenn die Vorteile (scheinbar) überwiegen (und das tun sie noch) - dann würde sich jeder Mensch der Welt genauso verhalten wie du. Solange das so ist und so lange du keine alternative bessere Lösung findest wirst du bei Opiaten bleiben. Und solange du Opiate als gute, wirksame und kurzfristige Lösung zur Verfügung hast, hast du auch kein Anreiz dich nach etwas anderem umzuschauen.

Ich kann dir leider keinen Ratschlag geben der wirklich nützlich ist.

Beste Grüße
Chillersun

Vielen Dank für deine hilfreiche Antwort!

In einem Punkt hast du allerdings unrecht: Ich habe EINEN Anreiz nach Alternativen zu suchen: Ich bin ungerne drogensüchtig.

Auch bei Experimenten mit Alkohol oder THC hat der Gedanke es vielleicht mal machen zu MÜSSEN immer dafür gesorgt, dass ich es nicht mehr WOLLTE. Ähnlich sieht es gerade mit Tramadol aus - aber hier sind die Wirkungen deutlich subtiler und die Gefahr somit weniger offensichtlich und ich habe etwas zu lange gewartet. Aber da Wille nicht (mehr) abhängig zu sein da ist, wird sich das wieder ändern, auch wenn das Zeug hier rumliegt...

Die Suche nach der Alternative selbst ist jedoch schwieriger bzw. habe ich aktuell keinen anderen Ansatz als in einigen Wochen mal zeitweise die "positive" Wirkung dieses Medikaments auszunutzen, um so vielleicht Arztbesuche und Therapieanfänge realisieren zu können.

1

Tramadol zählt zu den Opioiden. Es wird einige Wochen dauern bis Du über die Entzugserscheinungen hinweg gekommen bist.

Was möchtest Du wissen?