Wie lange dauert es, bis der "Höllenstein-Ätzstift" schwarz wird?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Den Stift solltest du an der Warzen nur einmal anwenden. Danach wird alles ganz schwarz und tut für ca. 'ne halbe Stunden höllisch weh. Danach ist die Warze und auch die ganze Haut drumrum schwarz. Nach ca. 2 Tagen löst sich die schwarz gewordene Haut. Die Virenwarzen wurden gekillt und auch dort löst sich das Gewebe ab. Ab dem 2.Tag kannst du dann Bepanthen draufschmiern. Dadurch heilt es schneller. So nach 3-4 Tagen müsste die Stelle abgeheilt sein und die Warze weg. Zumindest war es bei mir immer so.

hab den stift auch vor 3 tagen benutzt. hat bei mir überhaupt nich wehgetan und die warze macht auch nach 3 tagen keinen anschein als würde sie abfallen wollen..

0

Was möchtest Du wissen?