wie lange dauert es bei problemen zu Hause eine wohnung vom arbeitsamt zu erhalten?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 5 Abstimmungen

noch länger 60%
bis 2 monaten 20%
bis einen monaten 20%
bis 3 wochen 0%
bis 2 wochen 0%
2-7 tage 0%
1-2 tage 0%

9 Antworten

Das kommt ganz darauf an, wie alt du bist und ob du dich über das Jugendamt betreuen lassen möchtest. Wenn nicht, wird das Arbeitsamt dir keine Wohnung "stellen", sondern höchstens (wenn überhaupt) eine Zustimmung zu einer eigenen Wohnung geben. Damit kannst du dann selbst auf die Suche gehen oder dich beim Wohnungsamt melden. Dazu haben meine Vorredner ja schon was geschrieben. Die Chancen stehen aber im Normalfall ziemlich schlecht, dass das Arbeitsamt wirklich zustimmt. Dazu musst du schon nachweisen, dass deine Gesundheit ernsthaft in Gefahr ist (physisch oder psychisch).

Entscheidest du dich aber für eine Maßnahme des Jugendamtes, kann es unter Umständen sehr viel schneller gehen. Ich bin damals innerhalb einer guten Woche ausgezogen - in ein betreutes Appartmenthaus, hatte also meine eigenen vier Wände, aber mit tagsüber Betreuung von Sozialarbeitern, die mir in allen Alltagsdingen des Lebens geholfen haben. Allerdings gibt es auch eine ambulante betreute Wohnform, auch da brauchst du eine eigene Wohnung. Eventuell kann dir aber dann das Jugendamt bei der Suche helfen.

P.S. Ich habe gerade gelesen, dass du 19 bist. Unter bestimmten Voraussetzungen kannst du bis 21 in eine Maßnahme des Jugendamtes. Ich bin damals mit 18 eingestiegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
bis einen monaten

Denke so bis zu einem Monat. Musst nach dem es bewillitg wurde ja wahrscheinlich noch ne Wohnung suchen und dann gibts da teilweise noch Termine, ab wann die Wohnung erst frei ist.

Falls kein akutes Problem vorliegt. Oder du demnächst Vater wirst. Denk daran, dass die nur zahlen, falls du wirklich rausgeschmissen wirst.

Interessant wäre auch noch, wie es momentan Beruflich aussieht. Falls du keinen Job hast, können die dir echt viel Scheiße ausdrücken sobald du einmal geld beziehst. Als Student steht dir BAFÖG zu. Und in der Ausbildung kannst du je nach Bundsland ggf. noch einen zuSchlag bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das dauert bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres oder Abschluß der 1. ordentlichen berufsausbildung also wenn die Eltern nicht mehr unterhaltspflichtig sind.

Solange die Eltern unterhaltspflichtig sind, läuft es über die und die können sich aussuchen ob die Obdach und Futter geben oder (viel) Geld. Da zahlt das Amt höchstens über die Eltern wenn die zu wenig Geld für Futter haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wäre interessant zu wissen, welcher Art deine Probleme mit deinem Vater sind.

Nach eigenem Bekunden bist du 19, ohne Arbeit und ohne Ausbildungsplatz. Du hast hier schon verschiedentlich nach möglichen Berufen für dich gefragt (seit Ende letzten Jahres).

Wo stehen denn da deine Bemühungen? (Die Frage ist nicht ganz unwichtig in Bezug auf die Unterhaltspflicht deiner Eltern)

Das Jugendamt wird dir nicht einfach so auf Antrag eine Wohnung zuweisen. Zunächst einmal werden sie deine häusliche Situation überprüfen und danach entscheiden, ob es dir tatsächlich nicht zuzumuten ist, bei deinen noch unterhaltspfllichtigen Eltern zu wohnen. Falls das positiv entschieden wird, wirst du in einer WG oder ähnlichem untergebracht.

Einfach mal so eine Wohnung auf Staatskosten ist nicht....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
noch länger

Bei der Sozialwohnungsvergabe gibt es Dringlichkeitsstufen. Stufe 1 haben alle Obdachlosen oder von akuter Obdachlosigkeite Bedrohten.

Wer ein Dach über dem Kopf hat und dem es im Elternhaus nur nicht mehr gefällt, der hat die geringste Dringlichkeitsstufe. Wartezeit bis zu 10 Jahre!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von superfuxi
10.10.2011, 07:11

Es ist ja die Frage, welche Probleme tatsächlich vorliegen. Je nach dem kann es durchaus sehr, sehr dringend sein.

0

Wenn Du beim Jugendamt Deine Probleme schilderst und es wirklich dringend ist, dass Du da raus kommst, kannst Du vielleicht vorübergehend in ein Wohnheim gehen, bis Du eine Wohnung bekommen kannst.

Über die Zeit, die es dauern kann, weiss ich nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
noch länger

auch wenn sie volljährig sind, bekommen sie nicht ohne weiteres eine wohnung von steuergeld

betreutes wohnen oder so was heimähnliches, da gehts schnell, wenn nen platz frei ist

wenn du ne wohnung bekommen solltest, denke ich 3 monate

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
noch länger

du kommst höchstens in eine WG,eine eigene wohnung kannst du mieten wenn du geld verdienst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Sie minderjährig sind, dann kommen Sie ins Heimoder eine betreute Jugend-WG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?