Wie lange dauert es 30 kg abzunehmen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hi also ich habe mal 40 kg in einem Jahr abgenommen, mit viel Sport und einer Ernährungsumstellung. Die ersten Kilo's gehen immer schnell runter, danach muss man wirklich dranbleiben und nicht den Mut verlieren! Wähle eine Ernährung aus, die du immer beibehalten kannst, verzichte nicht ganz auf schoki und co sonst kommt irgendwann mal der gaaaaanz große Hieper auf Süßes. Kleiner Tipp: ein Stück Schoki kann man gut lutschen, dann genügen auch 2-3 Stücke und es muss dann nicht die ganze Tafel herhalten ;-) . Da ich gerne nasche und dabei auch mal unkontrolliert nasche, stelle ich mir gerne mal einen kleinen Teller parat mit geschnittenem Obst, ist auch süß und man geht schneller da dran als erst mal zum Schrank zu gehen und was Süßes zu holen. Wichtig auch: viel trinken und beachte das wenn man viel Sport macht sich Muskeln aufbauen und die mehr wiegen als Fett! Also nicht nur auf die Waage hören, deine Hosen werden dir mehr erzählen ;-) Auch hat es mir geholfen, das ich einen Tag pro Woche eine Diätpause eingelegt habe, wo es auch mal zur Pommesbude ging. Wünsche dir ganz viel Glück und Durchhaltevermögen, nicht den Mut verlieren, auch wenn die Waage mal 2 Wochen das gleiche Gewicht anzeigt!

Genau so isses =) Am besten fängst du an, deinen Hüft-, Bein und Poumfang zu messen. Da wirst du viel eher sehen, dass sich etwas verändert ^^Viel Erfolg

0
@InneM20

Okay, das klingt doch schon einmal sehr gut. Inzwischen sind es 15 Kilogramm, da ich einen Monat Pause machen musste (puh, Privatleben...). Doch das ändert nichts an der Tatsache, dass ich es weiter versuchen will. Immerhin ist jetzt schon die Hälfte weg. Juhuu! :) Und die Proteine sind auch nicht mehr so stark vorhanden. Jetzt in den warmen Jahreszeiten gibt es sehr viel Wassermelone und Erdbeeren, auf die ich sowieso niemals freiwillig verzichten würde. Einmal in der Woche wird auch 'normal' gegessen und bis jetzt hat es wirklich super funktioniert! Meine Hosen können wirklich Geschichten erzählen, hihi.

1
@FrenzyOfDoom

Super,glückwunsch,das freut mich echt!!! Hoffe du hast für dich die richtige ernährung gefunden, bleib weiter am ball dann sind die nächsten kilos auch futsch und denk daran, nicht aufgeben, zwischendurch meint man das die waage kaputt ist weil sich nichts mehr tut, aber das ist normal!!! Wünsch dir weiterhin gaaaanz viel erfolg, ich drück dir die daumen!!!

0

Ich schätze, dass du dafür so ungefähr 1 1/2 Jahre brauchen wirst. Ich trainiere auch recht viel und kenne mich in der Materie auch ganz gut aus. Ich habe im Fitnessstudio einen jungen Mann kennengelernt, der hat in einem Jahr 20 Kilo abgenommen, aber unter ärztlicher Aufsicht und Ernährungscoach. Ich finde, dass 30 Kilo in einem Jahr zu viel sind. Ich würde es langsamer angehen lassen, damit sich der Körper auch daran gewöhnen kann. Bloß nicht zu schnell, denn dann besteht die Gefahr des Jojo Effektes.

Dass man am Anfang viel, aber später nur mehr langsam abnimmt ist ganz normal. Man kann im Durchschnitt mit einer Abnahme von 1/2 Kilo rechnen. Und um 30 kg abzunehmen musst du mindestens mit 1 Jahr rechnen. Schneller solltest du es nicht machen, sonst kommt der JOJOeffekt

Wenn du allmählich und dauerhaft abnimmst, bringt es am ehesten was. Rechne mit 2-4 Kilo pro Monat, je nachdem wie dein Körper mitzieht.

Für 30 kilo rechne also mindestens 1 jahr... nur dann kommst du ohne Jojo-Effekt rum.

Behalte deine umgestellte Ernährung und das Training auch danach bei... das ist wichtig.

Die ersten 9 kilo waren viel zu schnell.

Da war bestimmt Wasser dabei, aber in dem Tempo weiter abzunehmen wäre nicht gesund. Also ja, es geht jetzt langsamer.

Um langfristig und gesund 30kilo abzunehmen braucht man bestimmt ein Jahr. Also lass dir Zeit. Oder willst du danach überflüssige Hautfetzen haben, wie in den RTL2 Nachtsendungen? ^^

Langfristig wirst du ja auch zu einer Lösung kommen wollen, wo du dich gesund ernährst,. dauerhaft Sport machst und so dein Gewicht und die Figur hälst.

Noch zu deiner Ernährung: Proteine vor dem Sport braucht man nur, wenn man Muskeln aufbauen will? Ob das genau dein Ziel ist....?

du braucht einen sehr langen atem: mindestens zwei jahre. einen rat von mir: lass die vielen proteinen weg, die bringen dir keine muskeln, sondern zussätzlich zu deinem gewicht nierenproblemen. was du machen sollst ist wirklich gesund zu essen + bewegung + geduld. statt dich auf den stepper mit wenig erfolg zu quälen, sollst du 5x/woche je 30 min. flotter GEHEN, draussen an der frischen luft, es bringt mehr als deine fitnessaktivitäten.

Ungefähr ein Jahr, wenn du durchhälst und für immer dein Lebenswandel änderst. Viel Glück.

Um gesund abzunehmen sollte man nicht mehr als 500 Gramm die Woche abnehmen, spich 26kg pro Jahr. Schnelles Abnehmen bringt sowieso nicht, erstens kommt der Jojo-Effekt und zweitens hängt die Haut dann noch mehr als sie das so schon tut ;)

Also ich hab für 10kg etwa 8Monate gebraucht...Wenn man zu schnell abnimmt,kann sich die Haut nicht mit zurückbilden und hängt runter...Denk auch bitte dran,dass du deine Ernährung beibehältst,sonst ist der Jo-Jo-Effekt vorprogrammiert...

Was möchtest Du wissen?