Wie lange dauert eine Wiederrufsbearbeitung einer EU Rente seitens der RV

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das kann man so nicht generell sagen.

Nach § 88 SGG hat die Behörde über einen Widerspruch innerhalb von drei Monaten zu entscheiden, sofern nicht schwerwiegende Gründe für die Bearbeitungsverzögerung vorliegen. Danach kann man eine Untätigkeitsklage beim zuständigen Gericht einreichen.

In der Praxis hat es sich als sehr effektiv erwiesen, kurz vor Ablauf der 3-Monats-Frist der Behörde schriftlich eine letzte Bearbeitungsfrist zu setzen und in diesem Schreiben die Untätigkeitsklage anzukündigen; regelmäßig geht der Widerspruchsbescheid dann auch fristgerecht ein.

Man sollte beachten, daß die Dauer eines Widerspruchsverfahrens auch davon abhängig ist, wie kompliziert der Sachverhalt ist.

Was möchtest Du wissen?