Wie lange dauert eine solche Gerichtsverhandlung in etwa?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Da ist praktisch alles möglich, von grade mal 5 Minuten (nach 2 Stunden warten auf dem Gang) bis hin, das es pro Termin übrer den ganzen Tag geht, und nach den 3 Terminen dann immer wieder weiterte angesetzt werden, das dann 60, 70 Verhandlungstage dabei heraus kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hängt davon ab, ob Du geständig bist und daher keine Zeugen mehr verhört werden müssen. Wenn Du es nicht bist, hängt es von der Anzahl der Zeugen und der Komplexität der Materie ab. Allgemein würde ich von deutlich mehr als einer Stunde ausgehen.

Im Übrigen: Du meinst wahrscheinlich "gefährliche Körperverletzung", nicht "schwere Körperverletzung". Schwere Körperverletzung, bei der das Opfer ein Glied verlieren oder dauerhaft in Siechtum verfallen muss, ist ziemlich selten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wurde in 3 Termine eingeteilt, 

Wie meinst du das? ich würde das so verstehen, dass 3 Verhandlungstage angesetzt sind. Damit würde sich deine Frage von selbst beantworten.

Die Dauer einer Verhandlung ist immer abhängig von der Dauer der Beweisführung - also Vernehmung des Angeklagten und der Zeugen. Abgekürzt werden kann es allerdings erheblich, wenn von Anfang an ein umfassendes Geständnis abgelegt wird. In dem Fall könnte man dann sicher auch auf einige oder alle Zeugen verzichten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es eine Verhandlung mit 3 Verhandlungstagen ist, wird vermutlich am ersten Tag die Anklageschrift verlesen und der Angeklagte seine Aussage machen.

Man kann es auch daran sehen, ob es Zeugenladungen für alle drei Verhandlungstage gibt, oder nicht.

Normaler Weise wäre dann am zweiten Verhandlungstag Beweisaufnahme, also Zeugen befragen.

Am dritten dann die Plädoyers und das Urteil.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?