Wie lange dauert eine Schwangerschaft bei Kaninchen und ab welchen älter werden sie schwanger?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi du,

28-32 (bei sehr großen Rassen 34 Tage) ist die Tragzeit bei Kaninchen.

Die Geschlechtsreife beginnt bei Zibben meist mit dem 4 Lebensmonat, manche sind leider sogar noch früher dran. Geschlechtsreif heißt aber nicht zuchtreif.

Das ist nun schon die dritte Frage zum Thema Kaninchenträchtigkeit. Darf ich fragen, warum dich dieses Thema so massiv interessiert, wo doch deine Tiere alle kastriert sind?

AlisonApril 28.01.2016, 20:18

Eine Bekannte von mir hat 2 Kaninchen die beide nicht kastriert Sind eines ist 3 Monate oder so und der andere 7-8 Ca. Sie möchte aber Babys aber es kommen einfach keine Babys :-/ und da frag ich mich halt.. Wie kann das sein.. Und jeder sagt was anderes... Interresiert mich halt wieso sie einfach nicht schwanger wird...

0
Sesshomarux33 28.01.2016, 20:21
@AlisonApril

Das soll deine Bekannte mal schön lassen, wenn sie keine Ahnung hat. Gibt genug Kaninchen auf der Welt. Wenn sie so unbedingt Aufzuchtserfahrung machen will, dann soll sie sich paar Jahre informieren und Erfahrung sammeln, dann kann sie eine trächtige Zibbe aus dem Tierschutz aufnehmen. 

3
Ostereierhase 28.01.2016, 20:31
@AlisonApril

Sorry, aber wenn sie den Grund dafür nicht mal weiß, weiß sie sie definitiv nicht genug für Jungtiere.

Solche Leute wie deine Freundin sind absolut verantwortungslos und ihnen liegt nichts am Leben ihrer Zibbe oder an dem der Jungtiere. Wenn sie experimentieren will, soll sie sich einen Chemiekasten anschaffen und nicht das Leben ihrer Tiere riskieren.

Red ihr nochmal ins Gewissen. Google mal die ganzen Beiträge hier zum Thema Jungtiere und zeig sie ihr. Die meisten die hier fragen, fragen, weil irgendwas schief läuft. Oft sterben die Jungen. Das sagt keiner dazu. Frag mal einen kaninchenerfahrenen Tierarzt mit passendem Equipment, wie oft er tote Jungtiere aus den Müttern herausoperieren kann, weil solche dummen experimente Schief gehen.

2
AlisonApril 28.01.2016, 20:42

Ich wusste gar nicht das das so problematisch ist... Ja werd ich machen... Aber da frag ich mich schon wieso das jetzt so schlimm ist den in der Natur machen sie doch auch Babys ohne menschlicher Überwachung? Wenn du verstehst wie ich das meine also ich muss zugeben ich kenne mich in den Bereich Schwangerschaft bei Kaninchen nicht aus weil ich bis vor kurzem kein Interesse hatte..

0
Ostereierhase 28.01.2016, 20:59
@AlisonApril

Warum  es so schlimm ist...

- In freier Natur würde eine Zibbe nicht so früh geschlechtsreif werden. Domestizierte Kaninchen werden ohne menschliche Einschränkungen trächtig, bevor der Körper so weit entwickelt ist, dass sie die Kinder auch anständig austragen können. Vergleichbar mit einer Schwangerschaft bei einem Teenager. Vergleicht man Europäerinnen mit Naturvölkern, sieht man massive Unterschiede beim Einsetzen der Regel bei Mädchen. Der gute Versorgungsstandard beim Europäer sorgt dafür, dass Mädchen manchmal schon mit 11 Jahren ihre Periode bekommen. Bei Kaninchen das gleiche Problem.

- In freier Natur werden unter den Männchen Rangkämpfe durchgeführt, damit die besten und gesündesten Gene sich durchsetzen. Rammler mit schlechten Zähnen, ungeeignetem Fell oder körperlichen Einschränkungen überleben in solch einer Auswahl nicht lang genug um zum Decken zu kommen.

- Die freie Natur ist hart. Glaubst du da interessiert es einen, ob die Mutter stirbt, weil das Becken eben doch nicht so weit ist und die Jungen stecken bleiben? Sie wird einfach aufgefressen und geht damit wieder in den Kreislauf der Natur ein. Über diese Selektion werden auch Probleme ausgemerzt. Wer nicht gut genug angepasst ist, der stirbt. Das ist Natur!

In Heimtierhaltung sollten die Regeln anders sein.

1
Adrian593 28.01.2016, 21:16

Also übertreiben braucht ihr nun auch nicht! Als sich herausgestellt hat, dass eines der Weibchen, doch ein Männchen ist, war mein ca. 4 Monate altes Kaninchen schon schwanger! Jedenfalls hat sie problemlos 5 Junge zur Welt gebracht, die alle überlebt haben und auch jetzt noch wohl auf sind. Wenn sie Babys haben möchte, dann soll sie doch. Auch erfahrene Züchter haben Totgebruten o.ä., letztendlich ist das Kaninchen dafür verantwortlich. Lasst sie nur machen, sie wird ihre Erfahrungen noch sammeln und was gibt es denn schöneres als Kaninchenbabys?

0
Ostereierhase 28.01.2016, 21:40
@Adrian593

*Kopf auf den Tisch hämmer* Genau solche verantwortungslosen Kommentare sind es, Adrian, die ahnungslose Leute dazu antreiben, noch mehr ungewollte und teils kranke Kaninchen auf den Markt zu werfen.

Kaninchen verstopfen Tierheime. Sie sind zu Massen in Tierschutzorganisationen vorhanden. Keine Sau will sie, weil es überall niedliche kleine Jungtiere für 5 Euro hinterhergeworfen gibt. Die meisten dieser Kaninchen haben Zahnprobleme, die sich erst mit Jahren zeigen, da haben sie aber schon dutzende Jungtiere produziert.  Wenn die Probleme dann da sind, will sie wieder keiner mehr, sie landen als zusätzlicher Balast im Tierheim.

Was es schöneres gibt als Kaninchenbabies? Gesunde Kaninchen in einem guten Heim, welche ausreichend versorgt und geliebt werden, ihr leben lang!

Kaninchenbabys großwerden kann man auch mit anderem Einsatz sehen. Ich zieh regelmäßig Jungtiere auf oder betreue trächtige Mütter für den Tierschutz. Allerdings macht sowas nicht mehr so viel Spaß, wenn man alle 2 Stunden tränken muss. Aber solche Erfahrungen hast du noch nicht gemacht, oder Adrian?

Ein schöner Beispielbeitrag zu diesem Thema:

https://www.gutefrage.net/frage/hasenmutter-trennen?foundIn=unknown\_listing

2

Wenn Deine Bekannte Babys will, soll sie sich einen geeigneten Partner suchen und welche bekommen (hab ich auch gemacht, die Babys sind allerdings mittlerweile keine mehr sondern sind 11 und 9 Jahre alt und besuchen die 5. Klasse eines Gymnasiums und die 3. Klasse der Grundschule).

Deine Bekannte scheint ihre Kaninchen nicht zu mögen - oder warum hofft sie auf Nachwuchs und das auch noch bei viel zu jungen Tieren?!

AlisonApril 28.01.2016, 20:44

Sie liebt ihre Tiere... Ab wann ist das paaren ok ?

0
Ostereierhase 29.01.2016, 20:51
@AlisonApril

Wenn sie Zuchttiere mit Stammbaum und umfassendes Genetikwissen hat, welches sie auch anwendet, dann kann man sowas machen. Empfehlenswert ist es auch dann noch nicht.

1
Margotier 29.01.2016, 20:59
@AlisonApril

Sie liebt ihre Tiere.

Anscheinend nicht, sonst würde sie ihnen dieses Schicksal ersparen.

1

Die Trächtigkeit dauert 28 - 30 Tage und ist schon in einem Alter von 1/2 Jahr möglich, eventuell auch früher.

Kann gut sein, dass sie bereits schwanger ist! Wird sich in den nächsten 30 Tagen herausstellen:)

Was möchtest Du wissen?