Wie lange dauert eine Läufigkeit bei Hündinnen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

So ca 3 Wochen. Fachlich korrekt ist es, wenn sie zwischen den Zyklen kastriert wird, dann ist die Blutungsneigung am geringsten. Also wenn sie alle 6 Monate läufig ist, dann in etwas 3 Monaten operieren. Das erklärt Dir aber auch alles der Tierarzt, der sie vorher einmal zur Vor-Untersuchung zur OP sehen muss.

"Die Intervalle der Läufigkeiten variieren von Tier zu Tier von 3 Monaten bis nahezu einem Jahr. In der Regel dauert eine Läufigkeit bei einer Hündin ca. 21 Tage. Die Blutungen, die sich mit fortschreitender Dauer von dunkelrot über hellrot bis zu fleischfarben verändern, dauern individuell 7-14 Tage. Die "gefährliche" Zeit (sog. Stehzeit), die während der Eisprung stattfindet, schließt sich direkt an die Blutung an oder kommt ca. ein bis zwei Tage nach Ende der Blutung. http://www.dog-spaniel.info/dmfram/laufig.htm

falsch,hündinnen stehen ca 7 - 11 tage nach beginn der läufigkeit. die "stehzeit" beträgt 1 bis 3 tage. ich habe früher selbst gezüchtet.

0

die läufigkeit dauert etwa 4 wochen,wobei die hündin ca 3 wochen blutet. wenn sie nicht mehr läufig ist,also wenn kein sekret mehr kommt,kann sie kastriert werden.

Was möchtest Du wissen?