Wie lange dauert eine durchschnittliche Erkältung(verstopfte nase)

5 Antworten

Ohne Behandlung 7 Tage, mit 1 Woche. Grippale Infekte gehen oft in einem "Etagenwechsel" vonstatten. Also erst Schnupfen, dann Halsentzündung, dann ggf. Luftröhrenentzündung oder Bronchitis.

Diese Infekte werden aber von Viren verursacht und nicht von Bakterien. Antibiotika sind also wirkungslos und völlig falsch hier.

ich würd auch auf ne woche tippen

Unterschiedlich. Eigentlich 1 Woche.

Ich kämpfe jetzt schon ganze 6 Wochen mit dieser sche*iß Erkältung !! Ich hatte 3 Wochen Husten, war 5x beim Arzt deswegen, dann war es weg und ich musste als es an dem einen Tag so sehr gestürmt hat, raus die Weihnachtspost verteilen gehen, da habe ich wieder bekommen, aber total. Also war ich wieder bei der Ärztin. Nun ging es wieder etwas weg, meine Medis sind all und seit heute Morgen habe ich es schon wieder richtig doll. Hatte bisher 3x Krankenschein deswegen...

Dieses Jahr ist die Erkältung sehr hartnäckig..

7

ach du arme:( gute besserung!:)

0

Baby hat immer in der Früh eine verstopfte Nase, was kann das sein?

Das Baby hat keinen Schnupfen aber immer in der Früh so gegen 5 Uhr eine verstopfte Nase und kann dann natürlich nicht mehr schlafen, obwohl es müde ist. Es hat keine Erkältung und die Lymphknoten sind auch nicht geschwollen. Was kann das sein?

...zur Frage

Erkältung und Lungenentzündung?

Wie lange dauert es bis eine Erkältung zu einer Lungenentzündung wird? Und wie merkt man dass man eine Lungenentzündung hat?

...zur Frage

hilft pferdesalbe bei verstopfte nase wenn man es auf uns um die nase drauf schmirt?

...zur Frage

Wie vor Erkältung meines Freundes schützen?

Hallo, mein Freund ist seit gestern erkältet (Halsschmerzen und Schnupfen). Am Dienstag habe ich ihn noch gesehen, da hatte er nichts, es fing also wirklich erst gestern morgen an. Nun würde ich gerne am Samstag zu ihm fahren bis Sonntag, da wir uns sonst lange Zeit nicht sehen. Allerdings möchte ich mich auch ungerne anstecken. Habt ihr Tipps für mich oder soll ich mich wirklich fernhalten?

...zur Frage

Infizierung mit Erkältung nach einer Woche Gesundheit erneut möglich?

Jemand steckt eine andere Person durch Speichelaustausch mit einer Erkältung an.
Während die angesteckte Person nun krank ist und die ursprüngliche Bakterienquelle wieder gesund wird, ist diese Person dann eine Woche später durch erneuten Speichelaustausch wieder erneut ansteckbar mit der Erkältung wenn die nun erkrankte Person die Bakterien im Speichel hat?
Sind dann vielleicht sogar noch Abwehrstoffe der Erkältung einer Woche zuvor da?

Lg

...zur Frage

Kann ich nochmal krank werden oder bin ich erstmal "geschützt"?

Ich habe jetzt seit 2 Tagen eine leichte Erkältung (Schnupfen und ich fühle mich halt schlapp). Heute geht es schon besser und ich denke, dass ich morgen wieder zum Großteil gesund bin.

Ich fahre über nächsten Montag auf Klassenfahrt. Kann es passieren, dass ich bis dahin nochmal krank werde? Oder bin ich jetzt erstmal geschützt? Wäre nämlich ziemlich blöd auf Klassenfahrt krank zu werden.

Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?