Wie lange dauert eine Dissertationsverteidigung und ist diese öffentlich?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es gibt sicher lokale Besonderheiten. Sollte die Dissertation nichtöffentlich sein, könnte es auch die Verteidigung sein. Aber im Normalfall ist die Verteidigung öffentlich und Gäste sind gern gesehen, einschließlich Angehörige.

Der Leiter der Promotionskommission eröffnet die Veranstaltung, dann hält der Kandidat seinen Vortrag. Je nach Universität 30 oder 45 min., vielleicht gibt es auch Unis, wo es eine Stunde dauert. Anschließend gibt es eine Fragerunde: Zunächst die Promotionskommission und die Gutachter, dann die Fachkollegen und Professoren und schließlich das gesamte Auditorium. Dann zieht sich die Kommission zur Beratung zurück und wenn das Ergebnis feststeht, kehrt sie zurück und gratuliert - hoffentlich - dem Kandidaten.

Insgesamt kann das schon zwei Stunden dauern, 90 Minuten sind die Regel.

Das hängt von der Promotionsordnung der Uni ab. Bei uns läuft die Verteidigung folgendermaßen ab:

- 30 Min Vortrag (öffentlich)

- 15 Min Fragen zum Vortrag (öffentlich)

- 45 Min Fragen zur Dissertation und dem Fachgebiet (nichtöffentlich)

Der letzte Teil ist nicht nur nichtöffentlich, sondern hier dürfen sogar nur Professoren teilnehmen. 

hermann50665 27.06.2017, 22:59

Danke für die Antwort! Promotionsordnung war das richtige Stichwort. Da steht ja ALLES drin :D

0

Was möchtest Du wissen?