Wie lange dauert ein vollständiges Medizinstudium?

4 Antworten

Das Medizinstudium dauert einschließlich praktischem Jahr (PJ) mindestens 12 Semester, also sechs Jahre. Die Regelstudienzeit beträgt 13 Semester.

Wartesemester sind die Semester zwischen Abitur und Medizinstudium, in denen man nicht studiert (auch kein anderes Fach). Danach gibt es keine Wartesemester mehr.

das Medizinstudium selbst beträgt einschließlich dem praktischen Jahr 6 Jahre (2 Jahre Vorklinik, die mit dem Physikum abschließt, 3 Jahre klinische Theorie, dann 1 Jahr praktisches Jahr mit einem Drittel Chirurgie, einem Drittel Innere, einem Drittel freie Wahl). Dann bist du ausgebildeter Mediziner und kannst deine Approbation erhalten.

Seit einiger Zeit herrscht aber in Gesamtdeutschland die Facharztpflicht. Du kannst also nicht als Mediziner direkt eine eigene Praxis (Hausarzt) eröffnen, sondern musst dich in einer Facharztrichtung weiterbilden lassen. Diese Weiterbildung (auch zum Facharzt für Allgemeinmedizin) dauert in der Regel nochmal 5 Jahre.

Hier verdienst du zwar schon Geld, aber ist eben trotzdem noch Ausbildungszeit, wenn du wirklich Arzt werden willst,und nicht z.B. in Pharmafirmen in die Forschung willst/"nur" Mediziner bleiben willst.

46

aip gibt es nicht mehr und das mit dem physikum ist jetzt auch irgendwie geändert.

0
42
@diemeggie

wenn du lesen kannst, ist dir sicher aufgefallen, dass ich den Begriff AIP nicht verwendet habe.

der AIP ist wirklich schon Jahre abgeschafft, im Gegensatz zum PJ, das weiterhin Pflicht ist, ebenso wie die Facharztpflicht erst neu eingeführt worden ist.

das mit dem Physikum ist nicht geändert, es gibt weiterhin den ersten Abschnitt der ärztlichen Prüfung, der nach 4 Fachsemestern abzulegen ist und landläufig als Physikum bezeichnet wird.

Geändert worden ist hingegen die weitere ärztliche Prüfung, denn seit einiger Zeit gibt es das so genannte "Hammerexamen", während früher nach dem 1. Klinischen Jahr (nach dem 6. Fachsemester) das erste StEx, nach dem 3. Klinischen Jahr das zweite StEx und nach dem PJ das letzte StEx erfolgte, gibt es derzeit nur noch ein Hammerexamen nach dem PJ. Mit Bestehen dessen hat man sich das Recht auf eine Approbation erworben, weitere Nachweise, die für eine Approbation zu erbringen sind, ergeben sich aus der aktuellen Approbationsordnung.

1
11
@fraggle16

wenn du lesen kannst hahahaha wau wie freundlich

0
11
@fraggle16

wenn du lesen kannst hahahaha wau wie freundlich

0

Wie lange dauert es nach dem Medizinstudium bis man Facharzt für Radiologie ist?

...zur Frage

Wie funktioniert das mit dem Wartesemestern?

Ich habe gesehen, dass jemand mit einem Durchschnitt von 3,4 und insgesamt 13 wartesemestern zuletzt für ein Medizinstudium zugelassen wurde.

Wenn jetzt jemand mit einem Schnitt von 2,0 auf einen Studienplatz wartet, wie viele Wartesemester braucht er dann?

...zur Frage

wie lange dauert ein medizinstudium in der regel?

...zur Frage

Wie viele Semester dauert ein Medizinstudium?

...zur Frage

Lohnt sich ein Medizinstudium?

Hallo,

Seit ich klein bin wollte ich schon immer Arzt werden am liebsten Kinderarzt und ich möchte es eigentlich immer noch. Momentan besuche ich die Fachoberschule mit dem zweig Gesundheit. Ich glaube eigentlich ich bin schon auf dem guten weg aber und ich interessiere mich auch sehr für die Medizin. Trotzdem bin ich mir nicht sicher.. Ich weiß nicht ob es sich lohnt was wenn es nicht klappt.. Und ich frage mich auch oben es dann nicht schon zu spät ist andere in meinem Alter (18) haben schon angefangen zu studieren ich kann es erst in 3 Jahren anfangen... Ich habe ja noch zeit aber ich würd gern mal wissen was ihr denkt..

...zur Frage

Ist die deutsche Facharzt Weiterbildung mit der residency in den USA "gleichzusetzen"?

Die eigentliche Frage steht bereits oben.

Die deutsche Facharzt Weiterbildung dauert meist rund 5 Jahre, während ich gelesen habe, dass die residency in den USA, die ebenfalls auf das Medizinstudium folgt und einem erst die Lizenz gibt als Arzt tätig zu werden, nur 3 Jahre dauert.

Ist es demnach möglich, das 6 jährige Medizinstudium in Deutschland zu absolvieren und darauffolgend die residency in den USA und somit befugt zu sein, dort als Arzt zu arbeiten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?