Wie lange dauert ein Versetzungsantrag bei der Bundeswehr?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es gibt ja auch Zwischenbescheide und Eingangsstempel sowie Schwarze Löcher in der Dienstpost etc... also ruhig alle 2-3 Wochen mal nachfragen wo das Papier nun liegt. Die Dienstposten die du "rausgesucht und beigelegt" hast, hast du da auch geprüft das dort Freie Dienstposten sind? Evtl. via Truppenpraktikum etc... Manchmal hilft das schon mit einer Zieldienststelle Kontakt aufzunehmen und über diese dann den Bedarf zu prüfen. Manchmal können Chefs miteinander dann auch mit der SDBw zusammen was drehen....

wenn dein chef das oki gegegeben hat wirst nicht lang dauern:) du musst nur den S1 nen wenig im hintern treten

die sind langsam

denke mal hoechstens 3 monate

bei mir war es ne woche ( kannte aber den kasernengeneral)

ps.: deine gruende sind ok

mfg

Apfelkind1986 23.08.2012, 10:22

Das kommt drauf an,wie schnell die einen Dienstposten für ihn finden.

0
Fallte86 23.08.2012, 14:34

Habe ja selber Stellen in der Nähe raus gesucht und bei den Antrag bei gelegt.

Jetzt heißt es also auf heiße kohlen sitzen bleiben.

0

Was möchtest Du wissen?