Wie lange dauert ein Erste-Hilfe-Kurs (benögt für die Fahrschule)?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

In ca. 6,5 Stunden (dies entspricht 4 Doppel[schul]stunden) werden die Grundlagen der lebensrettenden Sofortmaßnahmen am Unfallort, wie z.B. Blutstillung, Herz-Lungen-Wiederbelebung, stabile Seitenlage etc. vermittelt und praktisch geübt.

i.d.R. 6 stunden sind meistens an einem tag. informier dich einfach beim drk oder caritas/diakonie/malteser ob die sowas anbieten. und nur so zur info: für führerschein brauchst du nur lsm(lebensrettende sofortmaßnahmen am unfallort).

also ,ich war 6 stunde dabei und haben an einer tafel alles gezeigt bekommen und mussten natürlich einiges beantworten ,man hat auch eine kurze pause dazwischen ,danach mussten wir das erlernte an einer puppe zeigen ,herzmassage und beatmung ,stabile seitenlage machen und so was halt ,ist kein großes ding und bekommst du auch locker hin und du bekommst eine teilnahmebescheinigung , ich hoffe es hilft dir und viel glück.

normalerweise 1 abend (4h) und dann noche ein ganzer tag (8h) insgesamt ca 12h wobei ich nicht sicher bin wegen den pausen.

Ein regulärer Erste Hilfe-Kurs dauert wenige Tage, etwa eine halbe Woche lang.

ist verschieden geht aber sehr lange

für pkw 6-7stunden bei mir waren es 7stunden und lkw geht sehr lange weiß nichtmehr wielange

man macht wiederbelebung an einer puppe, bekommt sachen an der Tafel gezeigt, Druckverband beim partner, dreieckspflaster usw..

Genau kann man das nicht sagen. Bei mir sollte es 7 Stunden dauern (8Uhr bis 15Uhr) aber weil wir nur 2 Leute waren, waren wir schon nach 5 Stunden fertig.

Bei mir waren es 8 h auch in der Schule

Die Antwort auf diese Frage hättest du dir ganz einfach ergooglen können. Das wäre schneller gegangen, als dich erst hier einzuloggen...

der dauert einen tag allerding mit ner pause von ca. 1 std.

Was möchtest Du wissen?