Wie lange dauert ein besuch beim psychologen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Eine probatorische erste Sitzung, in der sich Patient und TherapeutIn "beschnuppern", um herauszufinden, ob sie miteinander arbeiten wollen, kann durchaus einmal etwas länger dauern. Sonst sind 45 Minuten die übliche Dauer bei niedergelassenen PsychotherapeutInnen. Wenn es ans "Eingemachte" oder um die "Leichen im Keller" geht, kann auch einmal eine Doppelstunde daraus werden.

Dann wird er sicher demnächst fertig sein.

Du solltest froh sein, dass sich der Therapeut für deinen Freund so viel Zeit nimmt.

Ich bin doch auch froh drum :) wollte es nur gerne wissen. Vielen Dank also!

0

Was möchtest Du wissen?