Wie lange dauert die Untersuchungshaft ohne Beweise?

8 Antworten

in u-haft wird niemand gesteckt, der unschuldig ist. es müssen schon dinge gegen deinen bruder vorliegen um in u-haft zu sitzen. er kann nach haftprüfung entlassen werden. u-haftdauer entscheidet der zusändige richter. je nach sachlage natürlich. hat man verdunklungsgefahr in aussicht bleibt er bis prozessbeginn in u-haft.

Die Untersuchungshaft kann aus vielen Gründen erfolgen: Fluchtgefahr, Verdunkelungsgefahr, dringender Tatverdacht sowieso...... usw. usw.

Grundlos wird niemand in Untersuchungshaft genommen, zumal der Verdächtige nach seiner vorläufigen Festnahme einem Haftrichter vorgeführt wird. Dieser entscheidet dann über das weitere Vorgehen.

Die U-Haft dauert bis zum Prozessende - oder aber, bis sich die Unschuld des Verdächtigten bewiesenermaßen herausgestellt hat. Sie kann durchaus 6 Monate und mehr betragen.

Es gibt in Deutschland ein Untersuchungshaftgesetz. Dort ist geregelt, wie lange die U-Haft andauern kann. Bis zu drei Monaten ist das generell und unabhängig vom Tatvorwurf oder Begründung für den Haftbefehl möglich. In dieser kann man Haftprüfung beantragen oder Haftbeschwerde einlaegen. Diese werden jeweils vom zuständigen Gericht kurzfristig geprüft. Ab drei Monaten wird eine Verlängerung ausgesprochen. Dann gibt es auch Anspruch auf einen Pflichtverteidiger, falls Dein Bruder noch keinen eigenen Anwalt einbezogen hat. Für die Verlängerung müßte es gravierende Gründe geben wie Wiederholungsgefahr, Fluchtgefahr oder Verdunkelungsgefahr. Außer bei Kapitalverbrechen, da überwiegt das Sicherheitsinteresse der Öffentlichkeit und es gibt keine zeitlichen Begrenzungen für die U-Haft. Eine Möglichkeit ist ansonsten Aussetzung des Haftbefehls gegen Zahlung einer Kaution oder Meldeauflagen - tägliche Vorsprache auf dem Polizeirevier. Das wird das Gericht nur verfügen, wenn berechtigte Zweifel an der Schuld bestehen, ein fester Wohnsitz, Arbeitsplatz und soziale Einbindung gegeben sind.

Untersuchungshaft trotz Beweise?

Ich habe eine Frage :

Wenn jemand von der Polizei festgenommen wird, und in U-Haft sitzt aber der Gerichtstermin nicht fest steht dann haben die keine richtigen Beweise oder? Weil sonst wäre er ja nicht mehr in UNTERSUCHUNGShaft ? bitte klärt mich auf es ist wichtig.

...zur Frage

Erneute Straftat während Bewährungszeit?

Hallo, mein Kumpel hat 8 Monate im Gefängnis gesessen. Ich meine die eigentliche Haftstafe wären 1 1/2 Jahre gewesen. Also hat er die restlichen Monate als Bewährung bekommen, also 3 Jahre Bewährung. Nun sitzt er in Untersuchungshaft, da die Polizei ihn auf Grund einem Tatverdacht festgenommen hat (keine Zeugen oder Beweise). Die Frage nun, wenn er es gewesen sein sollte während seiner Bewährung.. muss er dann die restlichen 8 Monate absitzen, den Rest seiner Haftstrafe, die übrig ist? Des Weiteren hat er gegen seine Bewährungsauflagen verstoßen, er darf sich nämlich nicht mehr mit seinen anderen Freunden treffen hat es aber trotzdem gemacht. Was wird auf ihn zu kommen? Wird die U-Haft ihm angerechnet, da das bis zu 6 Monate dauern kann? Danke im Vorraus!

...zur Frage

Wie lange muss man in der U-Haft sitzen?

Hallo, ich frage mich ob es eine bestimmte Zeit gibt die man in der U-Haft sitzen muss also könnte man auch nach einer bestimmten Zeit rauskommen ungefähr 6 Monate ?

...zur Frage

Wie lange dauern Haftstrafen für psychisch Kranke?

Wenn ein psychisch Kranker ins Gefängnis muss, wie lange wird er dann weggesperrt? Bis die Haft endet oder bis zur Heilung? Kommt man immer in die Klapsmühle oder hängt das auch von der Tat ab? Dankeschön! :)

...zur Frage

Wie lange muss man in U-Haft bleiben, wenn es keine Beweise für die Tat gibt?

Hallo, mein Kumpel sitzt in U-Haft. Die Polizei hat ihn unter Tatverdacht und Verdunkelung der Tatsachen festgenommen, dennoch gibt es keine Zeugen oder Beweise. Habe gelesen, dass das bis zu 6 Monate dauern kann. Aber in diesem Fall, dürfen sie ihn überhaupt festhalten ohne handfeste Beweise zu haben und wie lange wird sowas dauern?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?