Wie lange dauert die Erstellung eines Kaufvertrages beim Notar?

6 Antworten

Das mit dem Grundbuch geht zum Glück auch manchmal schneller und ein Monat beim Notar ... wow. Waren Sie nochmals persönlich dort? Am Telefon wird ja manches Anliegen abgewimmelt und vertröstet...

Gute Notare haben vorgefertigte Vertragsentwürfe, in denen nur noch die spezifischen Daten (Grundbuch) etc. ergänzt werden müssen. Ich habe schon innerhalb von 3 Stunden einen Entwurf erhalten. Bei einem Monat schläft der Notar wahrscheinlich, oder er ist tot und es hat nur keiner gemerkt.

Bei mir hat das auch so etwa vier Wochen gedauert. Die Eintragung ins Grundbuch allerdings fast 10 Monate. Kommt bestimmt auch auf den Notar und sein Arbeitspensum an.

na das sind ja gute aussichten..die kaüfer rechnen damit das sie bald umbauen können..

0

Das ist die Regelzeit. Die schnelle Eintragung des Eigentümerwechsels ins Grundbuch scheitert häufig and der Überlastung des Amtsgerichtes oder der Käufer hat schlicht vergessen, die Grunderwerbsteuer zu überweisen; dann kommt er nicht ins Grundbuch!

0

Hausverkauf-Bezahlung

Hallo, vielleicht hat ja jemand schon Erfahrung damit... Ich habe eine kleine Immobilie verkauft, mit Notar und allem . Der Kaufpreis wurde vom Käufer schon auf das Konto des Notars überwiesen. Dieser lässt das Geld jetzt da liegen (seit 5 Wochen inzwischen), und sagt, er dürfe es mir erst freigeben, wénn der neue Käufer im Grunbuch eingetragen ist. Das sei beantragt, aber er habe keinen Einfluss darauf, wei lange das dauert. Wie lange also dauert so ein Grundbucheintrag in der Regel und stimmt es, dass das Geld so lange noch beim Notar liegen bleiben muss? Danke!!!

...zur Frage

Wie hoch sind die Notargebühren für einen Kaufvertragsentwurf?

Hallo, wer kann mir weiter helfen? Habe einen Reservierungvertrag mit einem Makler über ein Haus geschlossen. Habe dort unterschrieben, das er in meinem Auftrag einen Kaufvertrag vorbereiten lässt.. Das ist auch schon geschehen. Ich bin mit dem Makler den Entwurf auch schon durchgegangen und habe einiges geändert. Das Haus wollte ich bis dato noch kaufen. Jetzt ist etwas dazwischen gekommen. Die Finazierung ist nicht mehr sicher. Da ich ja noch keinen Notariellen Kaufvertrag unterschriebn habe, kann ich soweit ic weiß vom Kauf zurück treten. Jetzt meine Frage wieviel muß ich jetzt für den Notar bezahlen, da ich diesen ja für den Entwurf im Auftrage, über den Makler , den Auftrag zur erstellung eines Kaufvertrages erteilt habe. Der Kaufpreis der Imobilie wäre bei 255.000€ gewesen. Gruß tobi

...zur Frage

Wie lange dauert der Zahlungseingang bei Kaufpreisfälligkeit?

Der Käufer einer Immobilie hat vom Notar die Bestätigung der vereinbarten Voraussetzungen für die Fälligkeit des Kaufpreises erhalten und wurde um Überweisung gebeten.

Nach 3 Wochen war noch kein Zahlungseingang, weshalb ich bei Notar und Käufer anfragte. Es würde die Genehmigung der Sanierungsbehörde zwecks Löschung noch nicht vorliegen. Erst dann würde angewiesen.

Das verstehe ich nicht, wenn der Notar zur Zahlung pünktlich zur Fälligkeit lt. Vertrag gebeten hat und nun doch noch etwas fehlt.

Fragen: Warum bestätigt der Notar die Voraussetzung? Wie lange dauert ca. die Bearbeitung bei der Sanierungsbehörde? Bis wann muss der Käufer gezahlt haben (keine Schonfrist)

...zur Frage

Wer muss den Notar bezahlen beim 'nicht zustandekommen' des Vertrags?

Hallo zusammen,

ich möchte mein Haus verkaufen und habe auch schon einen potentiellen Käufer. Wir haben uns bereits auf einen Betrag geeinigt. Waren auch schon zum Gespräch beim Notar, der jetzt den Entwurf des Kaufvertrages fertig macht. Es ist also noch NICHTS unterschrieben. Was wäre, wenn ich dem Käufer mein Haus doch nicht verkaufe....wer muss dann den Notar bezahlen?

Vielen Dank für Eure Antworten!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?