Wie lange dauert die Ausbildung wenn ich ein Zahnarzt werden möchte und wie wird dir Ausbildung aufgebaut?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nach dem Abitur mit etwa 1,2 Notendurchschnitt muss man noch den Medizinertest machen, auch hier mit sehr gutem Durchschnitt. Danach Studium der Zahnheilkunde. Nach 6 Semestern (wenn man an allen Kursen erfolgreich teilgenommen hat), gibt es eine Zwischenprüfung, das Physikum. Dafür ein weiteres Semester. Dann nochmal 6 Semester, wieder alle Scheine, und dann kann man sich zum Staatsexamen anmelden. Dauert auch wieder ein Semester. Nach dem Staatsexamen muss man eine einjährige Assistenzzeit in einer Praxis machen, bevor man sich in einer eigenen Praxis selbständig machen kann.    

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst zuerst die Matura machen und danach Zahnmedizin studieren. In Österreich ist der Notendurchschnitt für das Studium nicht relevant, jedoch muss der Aufnahmetest erfolgreich bestanden werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Abitur mit sehr guter Note, dann Studium Zahnmedizin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Abitur, Studium der Zahnmedizin; Praktikum möglich - zumal ja auch Zahnarzthelferinnen beschäftigt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Abitur - Zahnmedizinstudium

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie muss der Durchschnitt der Noten sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?