Wie lange dauert der Gottesdienst der osternacht? (Ostersamstag) katholisch?

6 Antworten

Wir waren vor 2-3 Jahren das erste Mal auf einer Messe zu Ostersamstag. Die Stimmung war zwar super schön (das Licht wurde ausgemacht, jeder hatte eine Kerze in der Hand) aber von 20 bis 22:30 Uhr war es uns dann doch etwas zu lang :/

Fast zwei Stunden. Und mindestens halbe Stunde vorher da sein, wegen Platzsicherung. Kirchen voll an Ostern.

Bei uns bisher immer drei Stunden: mit Osterfeuer, Exsultet, Wasserweihe, Taufen, langer Predigt,...

wer hält den gottesdienst?

wer hält den gottesdienst?

...zur Frage

Wie lange geht die auferstehungs Messe?

Mich würde interessieren, wie lange für gewöhnlich die a. Messe am Ostersamstag geht. Also inklusive des Osterfeuers etc. Ich weiß, dass sowas von Kirche zu Kirche variiert, aber trotzdem einfach eine grobe Einschätzung, an der ich mich orientieren kann. Danke.

...zur Frage

Dauert eine Erntedank Gottesdienst länger wie ein normaler?

Hallo,

weis jemand wie lange ungefähr ein Erntedankgottesdiest dauert? Dauert er länger wie ein normaler? (Katholisch)

LG

...zur Frage

Darf ich als nicht-Christin in der katholischen Kirche ministrieren?

Hallo. .. Ich bin 14 und "Buddhistin" Bin aber eine sehr gläubige Christin. .. Also, darf man als nicht Getaufte ministrieren? :)

...zur Frage

Kann man an einen Gottesdienst einer anderen Religion mitmachen?

Wenn man jetzt religiös ist, aber nicht richtig den Unterschied zwischen Evangelisch, Katholisch oder orthodox wichtig nimmt, sondern einfach nur an Jesus, Maria und Gott glaubt. Dann kann man doch wenn jemand katholisch ist, regelmäßig oder ein paar Wochen lang in orthodoxe Gottesdienste gehen. Oder? Ich meine, wenn der jenige nicht anders kann als in den orthodoxen Gottesdienst zu gehen. Ist das dann sehr schlimm für die Gemeinde, der orthodoxen? Oder wenn man jetzt die Religionen im Text vertauschen würde. Ist es dann immer noch so schlimm?

...zur Frage

Frage an Gläubige: Werden orthodoxe Christen, welche nicht in die Kirche gehen aufgrund dessen von Gott bestraft?

Hallo,

Meine frage ist, ob orthodoxe Christen aufgrund ständig mangelnder Beteiligung am Gottesdienst von Gott oder ihrem Schutzengel bestraft werden können.

Beispielsweise bin ich orthodox, bin dennoch schon zum 3. oder 4. Mal an einem Sonntag nicht in die Kirche gegangen. Allerdings gab es auch eine Zeit, in welcher ich dort so gut wie gar nicht war. Jedenfalls ist innerhalb und genau in dieser Phase meine Beziehung in Brüche gegangen (die allerdings auch davor nicht schön war), wobei die Ausbildung dagegen erstaulicherweise ganz gut lief. .. Viele Strenggläubige meinen ja, man könne häufig dafür mit was auch immer gestraft werden. Die Strafe wäre allerdings bei jedem sehr individuell

Eigentlich habe ich mir gestern Abend noch vorgenommen, dies zu tun, verspüre jedoch gerade irgendwie nicht die Lust dazu...
Ich weiß, das ist kein Argument, um nicht dahin zu gehen, aber ich möchte einfach nur eure Meinung dazu sowie das Denken über diese Sache erfahren.

Danke im Vorraus :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?