Wie lange dauert der Führerschein wenn man sich ran hält?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

es ist schon davor abhängig wie oft die Fahrschule Theorieunterricht hat.

Wenn du dich anmeldest und alle Unterlagen gleich abgibst, dann könntest du mit 3 mal die Woche Theorie in 5 Wochen zur Theorieprüfung.

Dafür musst du aber viel geübt haben, ist aber machbar.

Am Tag der bestandenen Theorie wirst du zur Praktischen angemeldet und in ca. 2 Wochen später hast du dann den Führerschein.

Wenn die Fahrschule also gleich mit dir fährt, 6-7 Wochen mit 3 mal die Woche eine Doppelstd. könntest du mit ca. 36 Fahrstunden auch die Prüfung bestehen.

Die Frage ist ob du DIE Fahrschule findest.

In der Fahrschule gibt es 4 mal die Woche Doppelt Stunden also Theorie stunden Mo-Do

0
@MaxBaron

Dann ist 6-7 Wochen möglich, der Antrag dauert ja auch, je nach Bundesland gibt es auch Eilanträge. (Dann auch 3-4 Wochen)

0

Also ich hatte 10 theoriestunden und so ein Computerspiel mit Playstationbildern und Videos. Eine Theoriestunde pro Woche. (10 Wochen Theorie). Parallel laufen etwa 30 Fahrstunden praktisch ca. 2mal pro Woche im Durchschnitt + 2x Autobahn und einmal Nachtfahrt. Ich habe etwa 4 Monate gebraucht. Also durchschnittlich 3-6 Monate. Ich hab aber auch aufs erste Mal beide Prüfungen geschafft ;)

Ja ich meine halt wenn man immer geht undso :)

0

Meine Mutter hat dafür mehr als einem Jahr gebraucht (1999).
Sie hatte sehr viele Fahrstunden da sie unsicher war.
Meine eine Schwester in zwei Jahren, und die andere in einem Jahr, die haben die Prüfungen nicht sofort bestanden usw... Aber auch in 6-7 Monaten ist es möglich, kenne ich auch von Freunden.

Was möchtest Du wissen?