Wie lange dauert Bearbeitung auf höhere Eingruppierung im Öffentlichen Dienst?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Was bedeutet nach Anerkennung? Kommt drauf an, ob deiner Behörde die Personalhoheit obliegt und um welche Gruppe es geht. Höhere Gruppen ( ab E 9) müssen oft noch durch einen Flaschenhals beim zuständigen Finanzministerium.  Hier gibt es keine Richtwerte. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Diplom bedeutet nicht automatisch, dass eine Höhergruppierung in eine andere Entgeltgruppe möglich ist. Dazu gehören meist auch noch die Zeiten die man in dieser Tätigkeit verbracht hat.

Dazu kann man sich die Tätigkeitsmerkmale im TVÖD zu der entsprechenden Entgeltgruppe mal durchlesen.

Wie lange kann noch die Bearbeitung dauern?

Bis die Voraussetzungen für die Höhergruppierung erfüllt sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du im öffentlichen Dienst arbeitest solltest Du wissen das es erst einer entsprechenden Stelle bedarf um auch eine höhergruppierung zu beantragen. Das ganze ist kein automatischer Ablauf. Selbst wenn Du höherqualifiziert bist muß es erst die Stelle geben dafür. Also schau erst mal welche Stelle dafür vorhanden ist bzw. ob eine vorhanden ist. Dann wie lange dauert die Bewährungszeit dafür / Aufstieg. Und !  wer kann sich aus den gleichen Grund auf diese evtl. Stelle bewerben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apolon
01.03.2017, 16:35

Selbst wenn Du höherqualifiziert bist muß es erst die Stelle geben dafür.

Ich gehe bei der Frage nicht von einer Beamtenstelle aus, die gemäß Stellenplan vorliegen müsste.

Bei Angestellten ist dies nicht erforderlich.

0

Kommt drauf an. Ich bekomme meine Vergütung z.B. vom LBV NRW, bei denen brauchen Änderungen, sofern nicht lange vorher feststehend, teilweise 2-3 Monate.

Kommunen sind häufig schneller.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?