Wie lange dauert 2015 eine Überweisung von VR Bank zur Sparkasse.

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Beleghafte Überweisungen können immer noch bis 3 Bankbuchungstage dauern.

2 dürfen es nur sein

0

Grundsätzlich kommt eine Überweisung spätestens am folgenden Geschäftstag beim Empfänger an. Für Aufträge in Papierform sowie bei spätem Auftragseingang sind jedoch längere Laufzeiten zulässig.

Das hängt in erster Linie davon ab, ob die beiden Kreditinstitute in verschiedenen Bundesländern liegen, dann geht das Geld nämlich den Umweg über die Landeszentralbanken und dann kann es schonmal länger dauern.

Meines Wissen darf eine Überweisung innerhalb Deutschlands aber max. 3 Werktage dauern.

Und die Erfahrung zeigt, daß Überweisungen meistens auch über Landesgrenzen hinweg innerhalb von 1 Tag ankommen.

max 2 Beleghaft und 1 digital :D

PS: Bankarbeitstage

das ist was anderes als Werktage

0

Es kommt darauf an, wann deine Bank den Geschäftsschluss für Überweisungen vereinbart hat. Sollte es um 16 Uhr sein, dann gilt deine Überweisung erst am nächsten Tag als eingegangen und kann dann noch zwei Bankarbeitstage dauern.

Vor 12 und es ist meist am nächsten Tag da, danach = am übernächsten Tag. Sparkasse kenne ich die VR wurde mit einer vergleichbaren bedacht von mir ;)

Beleghaft was du ja gemacht hast maximal 2 Bankarbeitstage. da du sie aber so spät abgegeben hast wird die am nächsten tag erst weitergegeben zum buchen und ist dann spätestens 5.02 Vormittags da.

Heute spätestens bei Geschäftsschluss. Überweisungen dauern 1 Tag, bei Abgabe als Papier 2 Tage, und das ist dann eingehalten...

Wie sich die Antworten widersprechen :D Trotzdem danke

Seid 2012 dürfen digitale Überweisungen nur noch 1 bankarbeitstag dauern und Papier Überweisung 2 das ist gesetz !! Es spielt keine Rolle welches Institut und wohin das Geld geht.

Was möchtest Du wissen?