Wie lange dauern starke Schmerzen bei Thrombose?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich hatte vor 14 Jahren Thrombose im Unterschenkel und musste für 10 Tage ins KH. Als der Arzt es diagnostizierte, durfte ich auf keinen Fall mehr auftreten und wurde direkt ins KH geschickt, wo ich 2 Sachen zur Auswahl hatte: 1. Eine Lyse, wo das Gerinnsel aufgelöst wird ich da aber auf die Intensivstation müsste, weil es noch andere unbemerkte Gerinnsel in Bewegung setzen könnte und 2. 10 Tage Heparin zur Blutverdünnung, wo sich das Gerinnsel nur an die Venenwand anlegt und nicht auflöst, aber da durfte ich unter keinen Umständen auf das Bein auftreten. Dieses Gerinnsel ist doch locker und ich stelle mir vor, je mehr man herumhampelt, desto größer die Chance, dass es sich ablöst. Aber das sind meine Erfahrungen vor 14 Jahren. Vielleicht ist es heute anders, aber vom Gefühl her, hört sich meine Therapie plausibler an. Ich würd echt aufpassen, damit ist nicht zu spassen!!! Gerade weil Du sagst,dass es geschwollen war. Ich wünsche Dir gute Besserung und vielleicht fragst Du doch nochmal einen Arzt. Viele Grüße und Frohes Neues Jahr Melinda

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

jops ich kann dir sagen, dass thrombose nicht sehr lange dauert. ich hatte sie mit 14 und musste 1 woche im bett liegen ohne mich zu bewegen damit sie nicht weiterwandern konnte. ich hatte sie auch in der wande und später war sie dann bis zu meinem oberschenkel gewandert. es dauert nicht lange. es tut nur am anfang richtig weh unterlasse es auf jeden fall zu rauchen. und die saune würde ich auch nicht benutzen. was du machen kannst, dusch die vielleicht erst warm und dann keine beine von oben nach unten und von innen nach außen kalt ab und dann wieder warm. dann wieder kalt und wieder warm. das fördert die durchblutung ;) alles gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kieselsteinchen
31.12.2008, 13:36

Danke für die Tipps, werde ich auf jeden Fall machen.

0

Das mit der Bewegung ist schon mal gut.Beim sitzen immer Bein hoch lagern.Und was den Schmerz betrifft,ganz verschwinden tut er nie.Es bleibt kein starker Schmerz,aber er meldet sich immer wieder

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kieselsteinchen
31.12.2008, 13:40

Besteht ein Zusammenhang zwischen den starken Schmerzen und dem Blutgerinnsel, d. h., wenn die Schmerzen weg sind, ist das Blutgerinnsel weg oder umgekehrt?

0

Hier ein Forum für dich. http://www.paradisi.de/Health_und_Ernaehrung/Erkrankungen/Thrombose/Forum/26611.php

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich gebe dir den Link zu nach schauen.Gute besserung. http://www.medizin-netz.de/icenter/thrombose.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?