Wie lange darf man mit einem Leistenbruch rumlaufen, ohne das es gefährlich wird?

5 Antworten

Hallo! Du solltest schnellstens etwas unternehmen. Mit Bruch meint man hier einen Durchbruch des Darms. Bei einem Leistenbruch wird der Arzt - oder auch Du - einen Knubbel in der Leiste ertasten können. Übrigens ist der Leistenbruch aus anatomischen Gründen ein vorwiegend männliches Problem. Im Prinzip wird dabei ein Stück Darm ausgestülpt. Der spezielle Schwachpunkt beim Mann sind dabei die Öffnungen die beim männlichen Kind für den Austritt der Hoden vorgesehen sind. Der Knubbel ist ein Stück Darm dass durch diese Öffnung gedrückt wird. Also muss dieser Schwachpunkt z. B. durch ein Netz gesichert werden. Ein Leistenbruch ist gefährlich weil er den Darm nachhaltig schädigen kann.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Na, die Gefahr dabei ist, daß sich dann im Leistenbruch u.U. was einklemmen kann. Und ja, dann wird es gefährlich. Normalerweise hat man in der Situation zwar dann ordentliche Schmerzen, aber nicht unbedingt. Mir ist ein Fall mit eingeklemmtem Leistenbruch bekannt, da wurde derjenige einfach ohnmächtig....und was, wenn einen dann niemand findet?

Also ich würde Dir raten, das nicht zu sehr auf die lange Bank zu schieben. Es KANN jahrelang gutgehen, aber auch plötzlich hochdramatisch werden.

in der Hoffnung, dass es wieder zusammen wächst oder was? Wie wärs mit: ab ins Krankenhaus?

hatte ich vor... habe es heute aber erst gemerkt und da wars schon zu spät um meinen arzt aufzusuchen

1

Was möchtest Du wissen?