Wie lange darf man mit 16 jahren draußen bzw. bei Freunden bleiben?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Deine Frage betrifft zwei Themenbereiche:

1. Das Jugendschutzgesetz

Das Jugendschutzgesetz regelt was du als Jugendlicher darfst, weitgehend unabhängig davon was deine Eltern zulassen. Z.B. darfst du dich ab 16 Jahren von 5 bis 24 Uhr in Gaststätten und Diskos aufhalten. Von 24 bis 5 Uhr ist dies dir als Jugendlichen nicht erlaubt, auch dann nicht wenn ein Elternteil oder anderer Erwachsener dabei ist.

2. Die Elterliche Sorge (auch Sorgerecht genannt)

Die Elterliche Sorge ist Teil des Familienrechtes und regelt die Rechte und Pflichten von Eltern in Bezug auf Ihre Kinder.

"Leider" sind deine Eltern (bis du 18 Jahre alt bist) berechtigt frei zu entscheiden wie lange du ausgehen darfst und können auch entscheiden, dass du früher zu Hause sein musst als es das Jugendschutzgesetz erlaubt.

Sie können sich andererseits auch nicht über das Jugendschutzgesetzt hinwegsetzen und dir legal erlauben länger als 24 Uhr in einer Diskothek zu bleiben.

Dir wird also nichts anderes übrig bleiben als mit deiner Mutter zu sprechen, um sie zu überzeugen dir eine längere Ausgehzeit zu erlauben.

Kleiner Verhandlungsratgeber, falls du das tun willst:

1. Gehe die Angelegenheit sachlich an - auch wenn es dir schwer fällt.

Wenn du sie einfach mit Vorwürfen und "Die anderen dürfen aber auch!" Aussagen überschüttest, wird sie sicherlich ihre Meinung nicht ändern.

Versuche lieber erstmal in Erfahrung zu bringen was ihre Gründe für die Regelungen sind. Wenn du die kennst: erstmal akzeptieren und nicht gleich dagegen reden!!!

2. Erstmal den kleinen Finger nehmen - nicht den ganzen Arm ausreissen

Am ehesten wirst du Erfolg haben, wenn du NICHT aufs Ganze gehst und dich auf kleine Ziele konzentrierst. D.h. die Ausgehzeit erstmal um eine halbe Stunde nach hinten verlegen oder in einem speziellen Fall, um eine längere Ausgehzeit von 1-2 Stunden verhandeln. Hier bieten sich besondere Anlässe, wie der Geburtstag deines besten Freundes oder eine spezielle Veranstaltung an.

Akzeptiere wie oben gesagt ihre Gründe und argumentiere dann nicht gegen, sondern mit ihrer eigenen Argumentation.

D.h. falls sie sich sorgen um deine Schulischen Leistungen macht, erläutere (und zeige) ihr, dass du deine Hausaufgaben bereits erledigt hast und gut für den Unterricht vorbereitet bist.

Vielleicht ist der Anlass ja sogar passend, weil du Abends nochmal mit einem Schulkameraden was lernen willst (wichtig: muss auch stimmen und keine zu großen Sprünge - sprich 30-60 Min. später als sonst).

Falls sie sich Sorgen um deine Sicherheit macht, kannst ihr einerseits genau erklären wo du sein wirst und warum es dort sicher ist und auch anbieten, dass du sie zu bestimmten Zeitpunkten anrufst.

Es wird leichter sein, erst einmal gelegentliche Ausnahmen, die nur eine leichte Verschiebung nach hinten beinhalten, auszuhandeln.

Wichtig: Du musst dann unbedingt zuverlässig sein, damit deine Mutter dann auch erlebt, dass sie dir vertrauen kann. Sei also gerade an Abenden mit Ausnahmegenehmigung unbedingt pünktlich zu Hause!!!

3. Nur wenn es im Kleinen funktioniert, mehr versuchen

Geduld: ich weiß das ist schwierig, aber nur wenn der erste kleine Schritt funktioniert hat, versuche wieder einen weiteren Schritt zu machen. Lass dabei den ersten Schritt erstmal zur Gewohnheit werden.

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vom Gesetz her kannst du länger draußen bleiben, aber wenn deine Eltern sagen, dass du um die und die Uhrzeit daheim sein sollst, dann kann auch das Gesetz daran nichts ändern. 
Du musst einfach mit deinen Eltern reden und sie 'überreden' dass du auch mal länger wegbleiben willst, da du ja jetzt schon 16 bist und sie dir doch vertrauen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So lange wie die Eltern es erlauben, aber wenn die Eltern es übertreiben und keinen Grund haben kannst du mal zum Jugendamt gehen, dann machen die ein Gespräch mit deinen Mutter und du darfst länger raus oder du kannst dich mal an deinen Vater wenden der kann dir das auch erlauben, wenn du es zuhause garnicht mehr aushältst kannst du auch beim Jugendamt eine eigene Wohnung beantragen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von glaubeesnicht
11.07.2016, 18:03

Das Jugendamt macht da überhaupt nichts! Das ist für andere Dinge zuständig und nicht, weil jemand nicht lange genug abends raus darf!

1
Kommentar von Wolfzeit
11.07.2016, 18:09

Kann es mein vater mir such erlauben wenn er weiter weg wohnt?

0

Du darfst so lange draussen bleiben, wie es Deine Eltern erlauben.

17 Uhr finde ich (selbst Mutter) aber schon ziemlich kurz.

Hast Du was angestellt, das sie Dich bestrafen will?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wolfzeit
11.07.2016, 18:06

Nein garnichts.

0

Deine Mutter, dein Vater bestimmen, wie lange du draussen bleiben darfst. Am WE wahrscheinlich etwas länger als an Schultagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, deine Mutter hat dein Aufenthaltsbestimmungsrecht. Solange du keine 18 bist darf sie dir das wohl oder übel verbieten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Darf mich meine Mutter überhaupt so einschränken? Kann ich dagegen etwas tun?

Wie wäre es denn, das Gespräch mit den Eltern zu suchen?

Die Einschränkung haben entweder einen Hintergrund, den Du nicht nennen magst, oder ein Troll hat sich wieder einmal verlaufen ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wolfzeit
11.07.2016, 18:07

Was für einen troll? O.o es hat echt keinen Hintergrund.

0

Du kannst nichts dagegen tun! Deine Mutter hat das Sagen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ManuTheMaiar
11.07.2016, 17:58

Jugendamt, ab 16 kann man alleine wohnen wenn man es beim Jugendamt beantragt

0

Was möchtest Du wissen?