Wie lange darf man fahren wenn der TÜV abgelaufen ist?

10 Antworten

Wenn das Fz abgemeldet ist, dann erhält der Halter bei der Wiederzulassung grundsätzlich 2 Jahre TÜV!!! Hier wird nicht zurückdatiert.Du brauchst ein Kennzeichen: Frage zuerst bei der Zulassungsstelle nach, ob Dein altes Kennzeichen noch frei ist, oder schon wieder vergeben. Wenn es schon wieder vergeben ist, dann geht es nur mit Kurzzeitkennzeichen. Die Versicherung dafür ist nur dann teuer, wenn man das Fahrzeug nicht anschließend anmeldet. Wenn es normal angemeldet wird, dan läuft die "normale" Versicherung ab Tag der Kurzzeit-Zulassung. Wenn das alte Kennzeichen noch frei ist, dann anbringen und mit Versicherungsbestätigung zum TÜV bzw. Werkstatt fahren.

Der Tüv ist schon 1 jahr abgelaufen. also dann kann ich trotzdem ohne TÜv fahren, hauptsache das fahrzeug ist versichert? unten wurde gesagt daß ich nicht ohne Tüv fahren darf

0
@Strandmatte

Fahrten im Rahmen der Zulassung sind zulässig (TÜV, Werkstatt, Zulassungsstelle), weitere Fahrten nicht. Diese Aussage trifft zu, wenn Du mit Deinem alten Kennzeichen und einer Versicherungsbestätigung fährst. Mit einem Kurzzeitkennzeichen dürfen Überführungsfahrten und Probefahrten gemacht werden. Einfach so in der Gegend rumfahren bei schönem Wetter mit dem Cabrio ist nicht zulässig!

0

Du mußt in dem Monat,wo der Wagen TÜV fällig ist die Abname machen.früher durfte man 3 Monate überziehen. Wenn du mit einem TÜV fälligen Wagen erwischt wirst,kostet das Bußgeld oder sogar eine Stillegung. Du kannst das Auto ohne TÜV nicht anmelden.

Der Tüv ist schon 1 Jahr vorbei

0

ohne tüv gar nicht weil es ja nicht verkehrssicher ist schätze die polizei würde dich dann schon aufhalten und das kostet....

Was möchtest Du wissen?