Wie lange darf man ein Nasenspray anwenden ohne dass es schadet?

10 Antworten

Hängt vom Wirkstoff ab. Wenn es nur kochsalzlösung ist, kannst du es beliebig lang und oft verwenden. Wenn es z.B. xylometazilin ist, dann maximal 2mal am Tag und höchsten 5 Tage lang. Sonst kannst du davon abhängig werden.

Ich bin davon losgekommen, indem ich mir ein Spray zum aufschrauben gekauft habe, es eine Woche lang "normal" benutzt habe und danach die fehlende Flüssigkeit mit Wasser aufgefüllt (also verdünnt habe), nach einer Woche das gleiche, so dass die Konzentration des Spray immer geringer wurde. Einen Versuch ist es wert...

solche angaben findest du immer im beipackzettel! pauschal sollte man da keine angaben machen, da sich das von produkt zu produkt unterscheiden kann (dosierungsunterschiede!). wichtig bei der verwendung von nasenspray ist aber, dass man ihn nach ca. 4 wochen entsorgen sollte, da er sonst zur bazillenschleuder wird. außerdem kann es bei verwendung eines alten, geöffneten sprays zu problemen kommen. eine freundin von mir hat drei wochen lang nichts geschmeckt!

Was möchtest Du wissen?