Wie lange darf man Kräuter kochen damit sie ihre Wirkstoffe nicht verlieren?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

"Die Aromen sind mir egal es geht mir rein um die Wirkstoffe"

Das dumme daran, eben diese sind ja sehr oft die Wirkstoffe, und darum lässt sich deine Frage nicht so allgemein beantworten. Manche Kräuter dürfen gar nicht erwärmt werden, und die Wirkstoffe werden mit kaltem Wasser, Öl oder Alkohol heraus gelöst, andere als Tee aufgebrüht, aber nicht gekocht, und wieder andere müssen sogar viele Stunden kochen, um an die Wirkstoffe überhaupt zu kommen.

Du musst also wirklich in der Fachliteratur schauen, welches Kraut wie behandelt werden muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du dich nicht mit spezifischen Kräutern  auskennst, solltest du unterscheiden, oder besser die Finger davon lassen. Welche Kräuter meinst du denn?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mondverehrer
10.11.2016, 16:58

Sagen wir es so: Ich bin noch am lernen mache aber schon große Fortschritte Ich kenne mich mit ein paar der  bekanntesten Kräutern einigermaßen aus.und wenn ich mal was net weiß dann schau ich halt in meinem büchlein nach und wenn das nix bringt frag ich halt mal nach. Unter den Kräutern sind zb. Schafgarbe, oder Brennessel

0

Dann wäre es am besten einen Auszug in Alkohol zu machen. zB in Doppelkorn, Gin oder Vodka. Und ist dadurch auch super haltbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?