wie lange darf jemand observiert werden?

3 Antworten

nö das kann man sich als auftraggeber aussuchen, aber desto länger desto teurer :)

Ich glaube gemeint war hier die Observierung durch die Polizei nicht durch Privatermittler.

0

Meinst du eine Obs nach Strafprozess- oder nach Polizeirecht, eine verdeckte oder offene?

I.d.R. wird ab 24 h durchgehender oder 2 Tagen Obs ein richterlicher Beschluss erforderlich.

nach strafprozess ist wenn das der richter vor gericht gesagt hat oder o.O ? eine verdeckte

0
@camfan1

Nein, auch eine Obs nach Polizeirecht über 24 h oder an mehr als 2 Tagen muss i.d.R. richterlich erlaubt werden ("i.d.R." deshalb, weil ich nicht alle 18 Polizeigesetze durchforste, um eine evtl. Ausnahme zu finden).

Eine Obs unterliegt aber keiner zeitlichen Begrenzung. Sie könnte sich ggf. über Jahre hinziehen, je nachdem ob der Zweck erfüllt wurde oder auch nicht (ich erinnere nur an die ständig andauernden offenen Observationen bei aufgrund des EGMR-Urteils entlassenen Sicherheitsverwahrten)

0

Es gibt keine Maximalgrenze.

Eine Observation wird solange aufrecht erhalten, wie es personell machbar ist und Erfolg verspricht.

Was möchtest Du wissen?