wie lange darf ich Magnesium nehmen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

... bloß helfen werden sie nicht.

Muskelkater wird verursacht durch Microrisse in den Myofibrillen (winzige Risse in den Z-Scheiben der Muskelfasern). Das muss einfach heilen. 

Durch Wärme und leichte Bewegung wird der Kreislauf sanft angeregt, sodass die Abfallstoffe (kaputte Zellteile) schneller abtransportiert und die Aufbaustoffe (Eiweiße u.a.) schneller zu den Schadstellen hintransportiert werden.

Magnesium kann manchmal bei Wadenkrämpfen helfen, falls die Ursache der Wadenkrämpfe Magnesiummangel ist. Meist ist es hier aber schlicht Flüssigkeitsmangel. Dagegen hilft Wasser trinken. Aber daran verdient halt Niemand... 

Magnesium kannst du immer und täglich nehmen.
Aber die Anweisung auf der Packung ist leide echt daneben. Denn einmal täglich Magnesium bringt nichts. Der Körper kann nur sehr geringe Mengen aufnehmen, deshalb sollte Magnesium immer über den Tag verteilt genommen werden.
Noch besser bei Muskelkater wäre Magnesiumöl. Das wird direkt auf die betroffene Stelle aufgetragen und Magnesium wird über die haut ohnehin viel besser aufgenommen als oral.

Wenn deine Tabletten aber schlechte Zusätze enthalten, dann würde ich sie nicht länger nehmen.

Magnesium kann man  eigendlich immer nehmen.

Es schadet dem Körper nicht.

kannst du durch nehmen 

Was möchtest Du wissen?