Wie lange darf er an den Computer

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Jung, das ist ganz alleine deine Entscheidung. Wenn du meinst, dass eine Stunde genug ist, dann ist das eben so. Wenn du ihm zwei Stunden gestattest, dann ist das auch in Ordnung.

Wichtig ist nur, dass du und deine Frau am gleichen Strang zieht. Vielleicht solltet ihr es an irgendwelchen Kriterien festmachen. Solange er gute Noten schreibt, darf er länger, sobald er schlechte Noten mit nach Hause bringt, wieder weniger. Oder was auch immer.

Also mit 12 1/2 durfte ich eine halbe Std. (manchmal eine Ausnahme, wenn ich krank war etc.) Und Fernsehen abends nach Apsprache. Ich war sauer, weil meine Freunde alle unbegrenzt durfte. Dann durfte ich 1 Std. Elektronik. Das haben meine Eltern damals irgendwo gelesen, dass 1 Std. gut ist! (In so einem Heftchen über Sicherheit im Netz etc.) Da stand Kinder unter 5 auf jeden fall weniger als 1/2 std. bis 11 sind 1/2 std. ok. Und ab 13 (ca.) dann 1 Std. Da ist es AUF jeden fall nicht schädlcih!

wie wärs damit wenn er einfach täglich oder so 2 stunden darf aber es aufgeteilt dir indem er z.b von der schule kommt isst und hausaufgaben macht und lernt und dann für 1 stunde an die kiste ran darf und dann wieder bisschen pause so bis 2 stunden und dann wieder für 1 stunde rauf darf? aber meiner meinung her nicht mehr als 2 stunden pro tag nach der schule aber am besten aufteilen ;)

Mein bruder ist 12 jahre alt und darf jeden tag ca 2 Stunden am pc und handy (nicht extra)

wenn ich schon gesundheit höre..... damit es gesundheitsschädlich ist müsste er nur noch tag und nacht vor den dingern sitzen.... 2-3 stunden gehen klar, vielleicht auch 4 wenn man zusammen fernsieht

Wenn du 100 Leute fragst, bekommst du 200 Meinungen. Das musst du entscheiden und du solltest deinen Sohn am besten kennen und beurteilen können.

Was möchtest Du wissen?