Wie lange darf einen Psychotherapie maximal dauern?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist vom Verfahren abhängig. Verhaltenstherapie max. 80 Std., Tiefenpsychologisch-fundierte Therapie max. 100 Std., Analytische Psychotherapie max. 300 Std. 

Psychotherapie ist genehmigungspflichtig. Verlängerungen nach der 24. Std. sind zudem gutachterpflichtig (ggf. auch schon nach der Probatorik). Anträge können auch abgelehnt werden.  Es gibt einen umfangreichen Katalog, unter welchen Bedingungen Psychotherapie Leistung der gesetzl. Krankenversicherung ist und unter welchen nicht. Das klärt ein Psychotherapeut in den Vorgesprächen (Probatorik).

In der Regel werden erst einmal max. 2 Jahre bezahlt. Wenn darüber hinaus Behandlung erforderlich ist, dann muss das begründet werden, vom Medizinischen Dienst der Krankenversicherung beurteilt werden.

Wenn weiter, dann kann die auch über eine lange Zeit laufen.

das kann Keiner im vorraus sagen.

Die Krk. werden immer wieder Gutachten verlangen nach denen sich die evtl. Verlängerung der Therapie richtet.

Wie lange (darf) die Antwort des Anwalts der Gegenseite auf Schreiben meines Anwaltes maximal dauern?

Gegenstand der Konversation ist ein im Grunde recht einfacher Sachverhalt in Fragen der Unterhaltsregelung. Das warten der Gegenseitenantwort zog sich letztens gar 4 Wochen hin. Und nun - nach einem neuerlichen Schreiben meines Anwalts an die Gegenseite warte ich bereits schon wieder fast 2 Wochen. Eine Fristsetzung befand sich im Schreiben meines Anwalts bislang nicht. Gibt es evtl. "Erfahrungswerte", wie lange eine Antwort der Gegenseite maximal dauern "darf"? Oder evtl. eine rechtlich feststehende Dauer, ohne dass mein Anwalt jedesmal eine Frist angeben müßte? Zumindest in der Weise, dass die Gegenseite wenigstens irgendeine Art Statusinfo an meinen Anwalt gibt. Sei es auch nur, dass die schreiben, dass "sie an der Sache dran sind" oder so...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?