Wie lange darf eine Rotlichtlampe an sein?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bis sie aus geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bttn500
12.07.2013, 16:51

Da beruhigt mich, also brauch ich mir keine Sorgen machen, das es sonst gefährlich für mich werden könnte durch überhitzung oder so ... danke

0

Hallo,

zum Rotlicht: sie gibt Infrarotlicht ab, und das erwärmt auf die Dauer zu stark a) die Lampe selbst, b) das, was sie beleuchtet. Deshalb die Beschränkung auf 20 Minuten oder nach Gebrauchsanweisung.

Mein Vorschlag: im nächsten Tierzubehörladen mal nach Lampen für Brutkästen erkundigen, vielleicht gibt es eine mit gleicher Fassung wie für dein Rotlicht. (Lampe hieß früher Birne)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mich an deiner Stelle an einen Fachmann im Zoo oder an:

http://www.aktiontier.org/index.php?m=12&id=29

wenden. Solche Experimente von Laien misslingen leider meistens.

Aber Du könntest die Lampe anlassen, das Ei aber unter einem Handtuch legen, damit es nicht direkt so angestrahlt wird und die Temperatur trotzdem stimmt.

Ich bin jedoch auch nur Laie in der Aufzucht von Piepmätzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bttn500
12.07.2013, 16:37

Der Gedanke mit dem Handtuch oder so ein Stofftaschentuch kam mir auch schon, & recht hast du mit Vogeleiern hab ich mal gar keine Erfahrung, hatte zwar Jahrelang Wellensittiche doch gebrütet haben diese nie & selbst wenn, könnte man das glaube ich auch nicht so unbedingt mit Wildvögeln vergleichen ...

0

Was möchtest Du wissen?