Wie lange darf eine Renovierung zurück liegen, die so in einer Vermietungsanzeige angepriesen wird?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

das ist keine legaldefinition

kann ich bei jeder wohnung reinschreiben und wenn die letzte mal 1975 renoviert wurde

warum gottverdammt wollt ihr überall staatliche regelungen?

guck dir das dingen an und wenn es dir nicht gefällt, sag dem vermieter, warum er die scheiße als renoviert anpreist, das ist nicht renoviert, das ist abfall und du musst so scheiße nicht anmieten und suchst eine andere wohnung?

Da scheint aber jemand richtig sauer zu sein. Tut mir leid daß Dich meine Frage so verärgert.

Aber im hohen Alter hat man keinen Bock mehr noch mal auf die Leiter zu steigen. Und so eine Angabe kann durchaus ein Grund sein einen langen Weg auf sich zu nehmen um die Wohnung zu besichtigen. Und verarschen möchte man sich ja auch nicht lassen. Ich erwarte bei so einer Anzeige schon eine gewisse Zuverlässigkeit der Angaben.

0
@Klarschrift

ja, kannst du aber nicht

so wie ich mich jederzeit berater nennen kann

ich dachte jetzt, dass du eher 20 wärst, meist kommen von denen solche forderungen

nein, das kann der vermieter immer reinschreiben

dann musst du ihn am telefon direkt fragen, wann die renovierung war

0

Kannst es ja im Abnahmeprotokoll bemängeln.

1 Jahr ist recht wenig, je nachdem was renoviert wurde: Küche, Bad, Isolation etc. Dinge die Jahrzehnte halten dann.

Gesetzliche Regelungen dafür gibt es natürlich nicht. Um Dir Wege zu ersparen, könntest du ja den Vermieter fragen.

Es gibt auch keine Regeln, was genau den Renovierungsumfang betrifft. Jeder kann renovieren, was und wie er will.

Es kommt in 1. Linie darauf an WAS und in welchem UMFANG renoviert wurde

Was möchtest Du wissen?