wie lange darf ein hund allein sein und wie lange beschäftigung braucht er ca.?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Liebe Paula,

In Bezug auf die Frage nach dem Alleinsein halte ich es für sinnvoll, zwischen können und sollen zu unterscheiden.

Man kann einen Hund um die 8 Stunden allein lassen, denn da passiert - sofern dem keine individuellen Bedürfnisse und Eigenheiten des Hundes entgegenstehen - gar nichts.

Die Frage nach dem Sollen würde ich immer nur in Abhängigkeit vom Hund beantworten. Mein Hund bleibt öfter mal 4-5 Stunden allein. Das ist für ihn kein Problem. Wir haben es, als er noch jünger war, schrittweise ausprobiert. Er könnte bestimmt auch länger, aber das muss bei uns nicht sein. Wenn wir abends weggehen wollen (auch mal ohne Hund), arbeiten gehen usw., habe ich kein schlechtes Gewissen.

Viel wichtiger ist es, dass man den Hund - wenn man dann bei ihm ist - adäquat fördert. Bei unserem Hund heißt das: Spielen mit anderen Hunden, Fahrradfahren ohne Leine (auf Feldwegen), Spaziergänge (einfach zum Pipi machen und Pipi riechen), Apportieren und Lernen (Standardkommandos lernen, verfeinern, blöde Tricks machen) und natürlich einfach soziales Zusammenleben mit allen Regeln, Ritualen usw. Probiere möglichst viel aus. Man merkt, was dem Hund Freude macht und was das richtige Maß ist.

Ich habe übrigens sogar gehört, dass es Menschen gibt, bei denen der Hund nicht im Bett schlafen darf. Er muss im Flur schlafen und ist dort die ganze Nacht (meist 8 Stunden) allein. Ich verurteile diese auch Leute nicht - sie wissen es einfach nicht besser. ;-)

Genieße die Zeit mit deinem Hund

LG chero

Cherole 16.07.2011, 12:50

Danke für den Stern :-)

0

Maximal 2 Stunden sollte sie allein bleiben. Wer das nicht einhalten kann sollter sich um eine Betreuung in der Abwesenheit kümmern. Hundesitter.

Mehr als 5 Stunden Alleine bleiben sollte man einem erwachsenen (!!) Hund nicht antun. Ein Welpe darf gar nicht alleine bleiben, sondern sollte erst sehr langsam daran gewöhnt werden.

Ein erwachsener Hund sollte min. 3 Stunden täglich beschäftigt werden (je mehr, desto besser), manche Hunderassen noch mehr (Arbeitshunde). Welpen sollten auch min. 2/3 Stunden täglich rauskommen, allerdings nicht 2x 1 Stunde, sondern viele Male am Tag, dafür nur 10-20 Minuten.

Hey ... Wir haben auch ein Labrador aber der ist schon 5- Jahre alt. 4-5 Stunden sind okay für einen kleinen labrador um ihn allleinzulassen. Wenn es morgens sein sollte dann kann sich der kleine ausschlafen.

tierliebe1 10.07.2011, 10:23

ich meinte mit klein eher den körperbau sie ist 2 jahre

0

Hi,

genaue Zeitangabe kann man nicht machen, hab aber was gefunden

Der Labrador mag zwar gerne vor oder auch auf dem Sofa liegen, aber nur nach getaner Arbeit oder genügend Auslauf und Beschäftigung, auch für den Kopf!! Da er extrem menschenbezogen ist, darf er auf gar keinen Fall weggesperrt werden oder im Zwinger leben. Lange Zeitspannen des Alleinseins sind für ihr nicht geeignet, daher sollte sich nur einen Labbi ins Haus holen, der sicherstellen kann, dass immer jemand da ist, der sich um ihn kümmern und ihn artgerecht beschäftigen kann. Diese Rolle sollte nicht an kleine Kinder delegiert werden, da deren Begeisterungsfähigkeit ggf. nachlassen kann. Außerdem sollten Kinder nie unbeaufsichtigt mit Hunden alleine sein.

in dem Link steht noch vieles mehr drin

http://www.codhunters.de/lebenmitlabs.html

MrSavage 10.07.2011, 20:08

Amen:-)!

0
MileyBritni 11.07.2011, 14:21
@MrSavage

Aber wenn er älter ist dann darf man ihn schon alleine lassen, also ca.2 stunden oder so!

0

Hunde leiden sehr, wenn sie alleine gelassen werden. Die Zeit sollte deswegen auf ein Minimum beschränkt werden.

Je mehr du dich mit dem Hund beschäftigst -- auch draußen -- desto besser

Kein Hund, egal welche Rasse, sollte mehr als 5 Stunden pro Tag allein sein.

Jeder Hund sollte am Tag mindestens 1,5 - 2 Stunden am Stück spazieren gehen mit Freilauf, spielen etc. Dazu kommt ein morgendlicher Gang und nochmal am Abend von mindestens 20-30 Min.

Auch zwischendurch sollte man sich mit dem Hund beschäftigen.

MileyBritni 11.07.2011, 14:23

Warum sollte mehr als 5 stunden pro tag allein sein??

0

also ungefähr darf ein Hund 8 Stunden alleine bleiben so ein kleiner Labrador braucht durchschnittlich 2 bis 3 stunden Beschäftigung

guterwolf 10.07.2011, 10:56

8 Stunden? Das ist eine Menge, kein Hund sollte am Stück so lange allein sein.

Und ob der Labbi groß oder klein ist spielt dabei üb erhaupt keine Rolle.

0
Hunde4ever 10.07.2011, 12:05
@guterwolf

8 Stunden? Gehts dir noch gut? 8 Stunden von seinem Rudel getrennt, sowas grenzt echt schon an Tierquälerei.

0
Izusa 10.07.2011, 12:16
@Hunde4ever

ich hoffe sehr, dass ponyfan keinen Hund hat ;-(((( 8 Sunden sollte kein Hund alleine sein, wer das seinem Hund antut sollte auf ihn verzichten.

0
Dackelmann888 10.07.2011, 12:27
@Izusa

Vier Stunden sind möglich,Meiner war einmalt viereinhalb Stunden allein,Als ich nach Hause kam,war Er so Wütend,Er tobte aus dem Haus und ich hinter heer.

0

Mehr als vier Stunden sollte mann einen Hund nicht allein lassen.

eigentlich überhaupt nicht

aber 1-2 stunden kannst du dir mal gönnen

Was möchtest Du wissen?