Wie lange darf ein Auto ohne TÜV an einer öff. Strasse stehen, auch wenn es ein Privatgrundstück ist?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ist es Privatgrund oder nicht ? Falls es nicht als solcher zu erkennen ist, würde ich der Einfachheit halber einen Zettel mit dem Hinweis auf Privatgrund hinter die Windschutzscheibe legen, damit der unvermeindliche Polizist dies erkennt.

Also wenn das wirklich so wäre, dürfte ja niemand mehr Oldtimer restaurieren. Die sind manchmal jahrelang abgemeldet. Solange das dein Privatgrundstück ist, darf dein abgemeldetes KFZ dort auch stehen. Wenn es aber öffentlicher Grund ist, dann nicht !

Ganz einfach

In der Verkehrstrafrechtsvorlesung der Uni Bonn habe ich gelernt, das öffentliche Strassen kein Privatgrundstück sein können; s. Wiki

Wessen Privatgrundstück? Schreib mal mehr dazu! Ist das Kfz bereits abgemeldet?

Man könnte den Bereich als Wendeplatte bezeichnen. Das KFZ steht angemeldet in einem Eck. Es steht auf Privatgrundstück, ist aber weder eingefriedet noch sonst irgendwie ersichtlich als Privatgrundstück

0
@Dobermann

Wenn das Auto nicht TÜV-geprüft ist, darf es nicht zum öffentlichen Straßenverkehr zugelassen werden, bzw. Erforderlichkeit der TÜV-Prüfung s. auch § 18 STVO. Ansonsten besteht Zwangsentstempelung. Ein nicht TÜV-geprüftes Kfz. darf nicht zum öffentlichen Straßenverkehr zugelassen werden. Wenn es dein Privatgrundstück ist, kannst du es ja, wenn es keine Umweltgefährung darstellt, stehen lassen. Ich kenne aber nicht genau diese Örtlichtkeit (keine Rechtsauskunft!!)

0
@marxx

Hier besteht auch die Möglichkeit, durch den Eigentümer des Privatgrundstücks dein nicht TÜVgeprüftes und folglich event. zwangsentstempeltes Kfz auf deine Kosten entfernen zu lassen, weiter verstößt du auch gegen das Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz, alles ist möglich nichts muss sein (keine Rechtsberatung!!)

0

Was möchtest Du wissen?