Wielange darf der Vermieter seine Mieter ohne Toilette lassen?

8 Antworten

wie lange darf der vermieter seine mieter ohne toilette lassen ?

Solange wie die erforderlichen Arbeiten dauern. Was durchtrocknen muss, muss eben durchtrocknen und da sind 7 Tage durchaus akzeptable Bauzeit bei Putz- und Fiesenarbeiten - wie soll das Becken wohl in dem feuchten Putz verankert werden?

Dir/euch sind Alternativen angeboten und hinzunehmen. Sind die Beanstandungen hierüber berechtigt? Nein. Wenn und soweit damit Beeinträchtigungen einhergehen, kann man darüber zwar anteilig und für die konkrete Dauer der Beeinträchtigung grds. die Miete angemessen mindern.

Dein Problem: Was angemessen ist, bestimmt sich nach den Umständen im Einzelfall. Gesetzliche oder pauschale Vorgaben gibt es nicht. Wer hier von 80% (!) Minderungsanspruch für die Beeinträchtigung durch das Aufsuchen einer Ersatztoilette spricht, sollte dafür Übernahme der Prozesskosten bei erfolgreicher Mietrückstandsklage übernehmen wollen oder besser die Klappe halten :-O

Mein Rat: Man sollte dem VM nahelegen, für die Störungen der "WC-Gastgeber" Ihnen den größten Blumenstrauß oder zwei gute Theaterkarten als Entschädigung zukommen zu lassen.

Und sich ansonsten bedeckt halten: Ich kenne VM, die sich bei nächstmöglichem Mieterhöhungsverlangen an derart kleinliche Mietminderungen erinnern, weil sie es auch dürfen :-O

G imager761

Sofern der Vermieter Ihen eine angemessene Ersatzmöglichkeit aufgezeigt hat oder Ihnen einen Baustellentoilette auf den Hof stellt, müssen Sie die ordnugnsgemäße Durchführung der dringend erforderlichen Arbeiten dulden. Ziehen sich solche Arbeiten unangemessen lange hin, können Sie für den darauf folgenden Monat eine angemessenen Mietkürzung ankündigen; nur bis dahin dürfte die wohl unumgängliche Reparatur längst gelaufen sein.

Hallo,

bauliche Maßnahmen sind schon zu akzeptieren. EineMietminderung ist trotzdem möglich (www.immobilien-einblick.de/mietminderung).Ist die Toilette nicht benutzbar bis zu 80% (LG Berlin, Urteil vom 15.3.1988,Az. 29 S 84/87).

Nach Sex in Ohnmacht gefallen und Treppen gestürzt?

Hey ihr lieben. Wie ihr wisst hatte ich vor kurzen erst lange zeit Bauchschmerzen dies sind nach der mqgenspiegelung auch verschwunden. Am Freitag War ich bei meinem Freund und Samstag früh haben wir miteinander geschlafen. Alles War wie immer jedoch spürte ich einen starken Schmerzen im Bauch und da ich auf Toilette musste stand ich auf . Dann weiß ich nix mehr. ich kann mich an nix mehr erinnern. Erst an das ich am ende der Wendeltreppe von seinen Eltern entdeckt wurde. Sie sagten sie haben es laut poltern durch das ganze Haus gehört. Daß heißt ich bin scheinbar ohnmächtig die Treppe herab gefallen. Als ich langsam wieder zu mir kam, wurde mir spei übel und konnte mich nicht bewegen. Alles tat höllisch weh. Mein freund erzählte mir das er meinen dad anrief und dann der NotArzt kam. Kurz darauf wurde ich stabilisiert in einer trage mit dem Helikopter in die uniklinik geflogen. Dort machten sie alles notwendige und beim ct bemerkten sie das ich einen riss in der Milz habe und Blut frei ist bzw rund um. Noch musste ich nicht operiert werden jedoch kam ich auf die intensivstation. Nun liege ich aber auf einer anderen relativ normalen. Werde trotzdem noch überwacht und Ultraschall und Blut wird immer wieder abgenommen. Habe eine kleine Schwellung auf dem rücken nahe der Rippen links und ein blauen Fleck. Habe starke Prellungen im Rücken Nacken und Bauch und ja. Nun frag ich mich wieso wurde ich ohnmächtig. Ist es möglich das ich einen zuniedrigen blutdruck hatte sowie heute oder liegt es am sex!? Ist jemanden soetwas auch schon passiert. !? Bitte helft mir . Ich bin etwas verwirrt. Mir geht's soweit wieder okay. Nur höllisch schmerzen nach wie vor und die Milz blutet noch innerlich. Lg

...zur Frage

Ich wurde VERGEWALTIGT.....HILFE DAS ist kein FAKE!

Hallo, also ich war wie jeden anderen Tag auch in der Schule meine Freundin hat gesagt sie geht schnell rein und kauft sich eine Semmel Da unser Bus als letztes kommt stehen wir immer allein vor der Schule ich ging hinter das Schulhaus um einen Kaugummi auszuspucken auf einmal packte mich jemand von hinten und hielt mir ein Messer an den Kopf und sagte mir ihns Ohr: du gehst jetzt mit mir in die Toilette und sagtst ich sei dein Onkel sonst gehn wir dann raus und ich bring dich um..!!!! Ich sagte: Ok..!!! Dann gingen wir hinten rein,leider war kein Lehrer auf dem Gang denn dann hätte ich um Hilfe geschrien. Wir gingen in die Toilette und dann in eine Kabine,leider war kein anderes Mädchen auf dem Klo ja dann hat er mir die Hose aufgeknöpft und ist in mich eingedrungen es hat so weh getan..!! Als er ENDLICH fertig war bin ich rausgelaufen er ist dann noch im Klo geblieben ich weiß nicht wie lange meine Freundin stand schon draußen und wollte wissen wo ich war ich meinte nur auf der Toilette eine Minute später kam der Bus ich saß mich nicht wie gewöhnlich ganz hinten zu den Jungs wie gewöhnlich meine Freundin auch nicht sie sagte: du hast doch irgendwas,komm wirr gehen nach hinten..!! Ich sagte :Nein ich habe Bauchweh ich bleib hier du kannst ohne mich nach hinten gehen..!! Sie blieb trotzdem sitzen,,!! Dann stieg ich aus dem Bus aus und rannte so schnell ich konnte rauf in unsere Wohnung meine Eltern waren nicht zu hause sie waren übers Wochenende auf eine Hochzeit eingeladen es war auch Freitag ich setzte mich unter die Dusche und heulte ich hab mich wie ein billiges Flittchen gefühlt .!! Ich habe mich bis jetzt nicht getraut es irgendjemandem zu sagen nicht mal meiner besten Freundin,aber ich habe es jetzt denke ich schon überwunden ich gehe auch gerne wieder mit Freunden ins Freibad aber ich möchte dass sie dieses Schwein finden kann ich ohne meine Eltern zur Polizei gehen und es sagen oder MUSS ich es meinen Eltern sagen ich trau mich einfach nicht wenn ich darüber nachdenke fühle ich mich so schäbig..!!!! Wie konnte ich nur so blöd sein und alleine hinters Schulhaus gehen,ich bin doch selbst schuld....!!!!

Wenn ihrs wissn wollt ich bin weiblich und 14 Jahre alt..!!

...zur Frage

Meine Mutter hat sich den ganzen Tag übergeben und ich will nicht unser Klo benutzen, weil da reingekotzt wurde?

Meine Mutter hatte gestern und heute Vormittag ganz schlimme Übelkeit und hat sich die ganze Zeit in unsere Toilette übergeben. Sie war kaum ansprechbar und es war so ekelhaft. Es stank in der ganzen Wohnung nach Erbrochenen und wenn man dachte, die Kotzerei hätte sich beruhig, musste meine Mutter sich auch schon wieder übergeben. Jetzt liegt sie schlafend auf der Couch und mein Vater hat ihr einen Eimer hingestellt, falls sie wieder reiern muss.

Das Problem ist nun schon den ganzen Tag, dass ich nicht auf unsere Toilette will. Ich bekomme dieses Würge- und Übergebengeräusch nicht aus meinem Kopf. Ich war jetzt schon dreimal bei unseren Nachbarn auf Toilette, weil ich jetzt so einen Ekel vor unserem Badezimmer und der Toilette habe. Ich hab Angst, dass meine Mutter sich ständig erneut übergeben muss.

Ist das normal, dass ich jetzt nicht auf unser Klo will, weil meine Mutter sich da rein die Seele aus den Körper gekübelt hat? Ich habe einfach einen mega Ekel vor Körperflüssigkeiten von anderen Menschen...

...zur Frage

Wie Innenwand Dämmen?

Hey Leute, also ich beschreibe euch mal meine Problematik. Ich wohne im Untergeschoss bei meinen Eltern.aber es ist eine eigene Wohnung.D.h., es ist eine Wand zwischen der Wohnung von meinen Eltern und mir. Allerdings ist diese Wand ziemlich dünn da sie Nachhinein gebaut wurde. Bei jeder Kleinigkeit werden meine Eltern gestärkt, sogar beim Fernsehen schauen gehen Geräusche rüber.. So jetzt möchte ich die Wand dämmen. Zur Veranschaulichung was alles gedämmt werden soll habe ich ein bilder. Zusätzlich muss die Decke auch noch gedämmt werden. Auch die Tür die auf dem Bild ist, muss gedämmt werden, da das die Toilettentür ist. Und die Wand in der Toilette ist so dünn wie ein Papier :D :D :D Welche Methoden gibt es ? Ich danke im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?