Wie lange darf bzw. muss man arbeiten wenn man schwanger ist?

4 Antworten

Normalerweise 8 Wochen vor der Geburt und 6 Wochen nach der Geburt. Wenn Du aber einen gefährlichen Job hast, also z.B. schweres Heben oder Lackiererei, dann darfst Du das nicht mehr tun. Sonntagsarbeit ist auch nicht erlaubt, übrigens von Anfang an nicht.

Während der gesamten Schwangerschaft brauchen Sie keine Arbeiten zu verrichten, die die Gesundheit Ihres Kindes bedrohen könnten. Das sind zum Beispiel Tätigkeiten, bei denen Sie mit gesundheitsgefährdenden Stoffen konfrontiert werden oder auch Dämpfen, Hitze, Kälte, Nässe, Erschütterungen oder Lärm ausgesetzt sind. Ferner gilt ein Beschäftigungsverbot für Arbeiten, bei denen Sie sich häufig beugen und strecken, regelmäßig Lasten von mehr als fünf kg (gelegentlich mehr als zehn kg) tragen oder mehr als vier Stunden täglich stehen (ab dem fünften Schwangerschaftsmonat). Nicht zulässig sind ferner Akkord- und Fließbandarbeit sowie nach Ablauf des dritten Schwangerschaftsmonats die Arbeit auf Beförderungsmitteln.

Während der Arbeit muss auf ausreichende Erholungspausen geachtet werden. Auch muss Ihr Arbeitgeber Sie für Arztbesuche oder das Stillen des Kindes freistellen. Diese Zeit müssen Sie nicht nacharbeiten.

http://www.ruv.de/de/r_v_ratgeber/ausbildung_berufseinstieg/geld_recht/5_rechteundpflichtenvonschwangerenarbeitnehmerinnen.jsp

der Mutterschutz geht von 6 Wochen vor der Geburt bis 8 Wochen nach der Geburt, die 6 Wochen vorher sind aber ein "kann", du dürftest also trotzdem arbeiten wenn du willst.

2 Wochen nach der Kündigung kann ich immer noch meine Schwangerschaft gelten machen?

Wenn mein Chef mir kündigt, kann ich, wenn ich am selben Tag noch schwanger werde, diese Kündigung unwirksam machen?

Bedeutet das, dass ich trotz Kündigung weiter arbeiten darf bis zum Mutterschaftsurlaub?

Muss dann eine erneute Kündigung erfolgen?

...zur Frage

Ist es schädigend für das Kind, wenn man wärend der Schwangerschaft arbeitet?

Meine Frage bezieht sich eher auch Schlafentzug als auf die Arbeit. Es ist eine Bürostelle und die Frau muss jeden Tag 4:50 uhr aufstehen und kommst erst 18 uhr nachhause. Durch die lange bahnfahrt und den ganzen Tag unterwegs sein könnte es doch undgesund für das kind sein wenn die frau schwanger ist ? Geschweige denn, dass die ernährung auf der strecke bleibt wenn man nur unterwegs isst. Ist es nicht ungesund so wenig zu schlafen und zu arbeiten wenn man schwanger ist ?

...zur Frage

Kinderwunsch.. Doch was ist mit dem Job?

Und zwar mein Mann und ich wollen gern ein 2. Kind den Wunsch haben wir mittlerweile seid fast ein Jahr . Wir haben beide einen festen Job. Seit 1-2 Monaten ist der Wunsch bei mit extrem stark. Denke fast jeden Tag dran. Aber irgendwie hab ich Angst wegen der Arbeit. Ich weiß nicht wieso , da ich ja ein festen Job habe. Meine Arbeitskollegin sagte auch schon zu mir wieso ich so Rücksicht auf der Arbeit nehme, da die dort ja auch auf nix Rücksicht nehmen. Weiß echt nicht was ich machen soll ob ich noch weiter warten soll oder nicht. Wollte mal fragen wie es bei euch so ablief , mit festen Job und als ihr dann Schwanger wart.

...zur Frage

Darf man sich schwanger im Solarium bräunen?

Kann das Solarium meinem Baby schaden? Wenn amn gehen darf, wie lange ist das möglich - bis zu welchem Monat?

...zur Frage

Ich bin Schwanger und meine Unbefristung steht bevor?

Hallo ihr Lieben, ich bin 29 und arbeite zur Zeit im Büro in einem befristeten Verhältnis. Welches in 5 Monaten ausläuft. Unbefristung steht vor der Tür. Meine Beurteilung hatte ich und der Antrag auf Entfristung müsste auch schon raus sein. Ich bin in der 7 Woche schwanger und habe noch 5 Wochen generell Zeit. Wenn der bis dahin nicht da ist, kann ich das noch ein bisschen mit der Mitteilung verzögern. Mir geht es sehr gut ohne Beschwerden. Könnt ihr mir einen Rat geben? Ich weiß auch dass es bei uns länger dauert bis so ein Antrag bearbeitet wird. Danke schon mal für euren Rat

...zur Frage

schwanger. wieviel tage am stück arbeiten

ich bin wie gesagt schwanger und möchte gern wissen, ob es eine regelung gibt, wieviel tage man höchstens ohne frei arbeiten darf? gibt es da überaupt eine bei schwangeren? über die stunden weiss ich bescheid. habt mir schon sehr geholfen mit euren antworten auf meine andere frage. danke dafür.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?