Wie lange braucht man zum Fett abnehmen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Alter und Größe wären noch gut zu wissen.

Ansonsten. Nicht unterm Grundumsatz essen sondern gut 100-200kcal mehr (oder noch besser direkt den Gesamtumsatz! an Kalorien und einfach mehr Bewegung in den Alltag einbauen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

super dass du abnehmen willst! :)

Aktuelle Größe und Gewicht?

0,5-1kg pro Woche ist leicht machbar.

Sport ist schon mal nie schlecht, allerdings sind 80% die Ernährung. Du  musst nämlich mehr verbrennen, als du futterst. Wenn du also ein Mensch bist, der leicht zunimmt, müsstest du abartig viel Sport machen, wenn du null auf die Ernährung schauen willst.

Die Rechnung ist Kinderleicht. Jede Nahrung hat "Energie" (kcal) und alles was du oben rein stopfst muss verbraucht werden. Sonst speichert das dein Körper für "schlechte Zeiten". Praktisch unser Körper, so vorausschauend ;) ... In der Steinzeit hätten wir, die die schnell zunehmen, mit Sicherheit bessere Überlebenschancen gehabt^^

Im Grunde ist es total einfach.

Das einzige was funktioniert ist also ein Kaloriendefizit.

(Das bedeutet, du musst mehr verbrennen als du zu dir nimmst.)

Sport unterstützt dich dabei, da du dabei ja auch KCAL verbrennst.

Also als erstes musst du herausfinden, wieviele KCAL du am Tag benötigst. Das ist dein Grundbedarf. Da gibt es Rechner im Internet (die allerdings sehr ungenau sind!) Du kannst es auch bei Körperfettmessungen im Fitnessstudio oder mittels Spirometrie (ist am genauesten) bestimmen.

Diese Grundmenge an KCAL braucht dein Körper und die Organe um zu funktionieren. Weniger solltest du nicht essen.                                                                                                                                           - aber natürlich liegst du nicht nur den ganzen Tag im Bett sondern bist in der Arbeit, Haushalt, Sport .. etc. das verbrennt auch KCAL.

Das zusammen (Grundbedarf + tägliche Aktivitäten) ergibt quasi deinen Gesamtumsatz.

Mit den KCAL UNTER dem Gesamtumsatz (aber ÜBER dem Grundumsatz)musst du also bleiben, um gesund abzunehmen.

Die meisten Menschen müssen keine sonderliche Diät (Lowcarb, Highcarb, sonst was machen - es reicht normale Ernährung und eben ein leichter KCAL Defizit).

Trotzdem gebe ich dir einen Leitfaden bezüglich einer Ernährung mit, wo man trotz Defizit satt wird, und nicht hungert!

 

Vollfressen : Salat, Gemüse....usw.

Genug Essen: Eier, Fisch, Fleisch, ...usw.

Mäßig Essen: Früchte, Nüsse, Milchprodukte, Vollkornprodukte... usw.

Wenig bis gar nicht: Süßes, Kuchen, Soft Drinks, helles Brot, Nudeln, ....usw.

 

80% ist die Ernährung, und wenn du im Defizit bist dann nimmst du ab.

Bei Fragen schreib einfach :)

 

Habe selbst 24kg abgenommen, bin nur 1.58 groß. Auf meinem Profil findest du sogar einen Link zu einem Vorher/Nachher Bild.

Alles Gute & viel Spaß :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um gesund abzunehmen sollte man nicht mehr als 2 - 3 Kilo im Monat abnehmen. Anstatt kalorien zählen zählt eine ausgewogene und gesunde ernährung verfollständigt mit aureichend sport. Dann pendelt sich das gewicht automatisch und ohne große mühen in die ideale Gewichtsklasse ein und du hast überhapt keinen jojo effekt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dem kann man nur beipflichten 

Vollfressen : Salat, Gemüse....usw.
Genug Essen: Eier, Fisch, Fleisch, (Milchprodukte unter 3% Zuckeranteil)
Mäßig Essen: Früchte, Nüsse, Vollkornprodukte, Hülsenfrüchte
Wenig bis gar nicht: Süßes, Kuchen, Soft Drinks, helles Brot, Nudeln, Kartoffeln, Weizen, Brot allg., Fruchtsäfte ....usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?