Wie lange braucht man, um über einen Tod eines Menschen dem man nahe stand, hinwegzukommen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Wie soll man sowas beantworten können? 

Jeder Mensch geht mit Problemen und Verlusten anders um. 

Gibt genug Leute, die sich Zeit für ihre Trauer nehmen und sich dann wieder ihrem Leben widmen können und es gibt Menschen, die sich völlig damit kaputt machen. 

Bei einer Bekannten von mir haben sich einige zb gewundert, dass sie nach dem Tod ihrer Mutter so schnell wieder in Discos gegangen ist. Ein paar Jahre später ist sie dann völlig abgestürzt und brauchte Jahre, um sich wieder zu sammeln. 

Kommt wohl auch auf die Umstände des Todes an. Oder, was für einen Rückhalt man danach hat. 

Meine Oma ist ganz früh, jung und vor allem plötzlich gestorben. Es war ein Schlag ins Gesicht. Trotzdem kam ich besser damit zurecht, als mit dem Tod meines Vaters, weil ich keine Erinnerungen an ihn habe. Bei meiner Oma habe ich so einige schöne Erinnerungen, die mich wirklich trösten. Ich weiß, dass sie mich schrecklich lieb hatte! 

Wenn einem meiner Kinder was passieren würde, wüsste ich zb, dass man mich danach Wegschmeißen könnte. Das würde ich nie im Leben verkraften! 

Diese Frage kann man nicht pauschal beantworten. Einer kommt schnell darüber hinweg, andere brauchen sehr lange, wenn überhaupt ein Hinwegkommen.

Denke mal an alte Menschen, die sehr lange zusammen waren. Oft ist es so, daß der zurückgebliebene Partner auch nicht mehr lange lebt....vor lauter Kummer, daß er/sie nun alleine ist.

Da kommt dann die Diagnose des "Broken Heart" zum tragen.

Bei manchen dauert es Jahre. 

Ist bei jedem anders. 

Je näher derjenige einem stand, umso schlimmer. 

Das ist von Mensch vollkommen unterschiedlich.

Nicht umsonst gibt es ein Trauerjahr. Manche brauchen weniger, andere mehr. Wie lange man trauert, bestimmt man selbst.

Psychisch instabile Menschen können sogar vollkommen zusammenbrechen in ihrer Trauer.

Bei manchen dauerts paar Wochen oder Monate oder auch Jahre, andere überwinden die Trauer nie.

Das kommt auf den Menschen an - manche sind da sehr schnell andere nagen ewig dran und gehen regelrecht kaputt. 

Schmerzen wird es immer - aber es wird mit der Zeit besser. 

Das ist von vielen Faktoren abhängig und Mensch zu Mensch unterschiedlich. Lässt sich also nicht pauschal beantworten.

Es wird besser aber vollständig wahrscheinlich nie also bei mir ist es mal so...

Das kann man absolut nicht beantworten.

Manche Leute haben es nach 1 Tag schon verarbeitet, wiederum andere nach 6 Monaten noch nicht.

Jeder Mensch ist da anders.

Da geht jeder unterschiedlich mit um. Kann man nicht beantworten.

Was möchtest Du wissen?