Wie lange braucht man, um knapp 10 Kg abzunehmen und einen durchtrainierten Körper zu bekommen?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe binnen Jahresfrist 10 kg verschwinden lassen können. Binnen 2 Jahre sogar 18 kg. Aber ich hatte eine andere Ausgangsbasis, 18 kg wird bei Dir aufgrund Deiner Körpergröße nicht möglich sein.

Ich habe dabei 85 % Ausdauer (Radfahren, Step-Aerobic, Fahradergometer) und 15 % Krafttraining gemacht.

In der Woche habe ich so um die 10 Stunden + X Sport gemacht.

Da ich mit dem Fahrrad zur Arbeit und auch sonstige Wege fahre, läppert sich das nebenbei zusammen.

Hinsichtlich Ernährung habe ich mich auf die 3 Hauptmahlzeiten beschränkt und versucht, diese proteinreich zu gestalten.

Hier habeich nicht viel Brühe gemacht:

Früh: 2 Scheiben Brot mit was drauf, Tomate, Ei

Mittag: In der Kantine gab es immer irgendwas

Abend: 1 Scheibe mit was drauf, Kräuterquark mit Chili oder Nüssen oder Rosinen oder andere Caseinhaltige Lebensmittel, Obst

Günter



Das lässt sich nicht so ganz pauschal beantworten und jeder Körper anders funktioniert.

Es kommt auf deine Ernährung, deine Fettverbrennung, deinen Stoffwechsel, deine Trainingsintensivität, u.s.w. drauf an.

Dickmacher wie: helles Mehl, Kuchen, Fastfood, fette Wurst, u.s.w. einfach sorgfältig damit umgehen. Wichtig sind gesunde Fette, Vollkron- und Milchprodukte, mageres Fleisch, Fisch, Gemüse, Obst u.s.w ebenso wichtig sind viel ungesüßte Getränke und gesunde Fette, damit dein Körper alle Nährstoffe bekommt, die er braucht.

Wenn man eine gesunde Ernährungsumstellung macht, dann darf man alles Essen was man möchte, so bekommt man keinen Heißhunger und muss sich nichts versagen, nur lernen vernünftig damit umzugehen.

Wichtig ist das du deinen Grundumsatz hast und nicht zu wenig zu dir nimmst, sonst geht dein Körper auf Sparflamme und du nimmst nicht mehr ab. 

Schnell abnehmen bringt überhaupt nichts, weil man auch wieder schnell zu nimmt, dann ruft der Jo Jo Effekt. Eine gesunde Abnahme ist zwischen 0,5 kg und 1 kg die Woche. 

Es ist ratsam langfristig abzunehmen, also langsam, anstatt zu schnell, weil man es sonst ganz schnell und noch mehr wieder drauf bekommt. Wenn du zu wenig zu dir nimmst, dann geht dein Körper auf Sparflamme und du kannst gesundheitliche Schäden, bis hin zu Essstörungen davon tragen.

Oft gibt es Problemzonen die genetisch bedingt sind, so das man dort gar nicht abnehmen kann. Abnehmen kann man nur mit der richtige Ernährung und unterstützend Sport. Allerdings sucht sich der Körper aus, wo er zuerst abnimmt und die Problemzonen kommen oft erst ganz zum Ende, da ist Geduld gefragt.

Mit Sport unterstützt du eine Abnahme, am besten etwas das dir Spaß macht. Gut sind Ausdauersportarten wie: inlinern, schwimmen, joggen, walken, u.s.w. Joggen, wichtig ist die Regelmäßigkeit um Erfolge zu sehen.

Wenn du alles beachtest, bekommst du auch keinen Jo-Jo-Effekt.

Für richtigen Muskelaufbau, muss auch die Ernährung und das Training  stimmen. Schau dazu mal bitte hier: http://www.esc2010.eu/muskelaufbau-ernaehrung/

Falls du noch minderjährig bist:

Minderjährige sollten gar nicht abnehmen nicht abnehmen, weil es der Körper selbst reguliert, wenn man wieder wächst, dann streckt sich der Körper. Es sei denn, es ist starkes Übergewicht vorhanden, dann sollte man einen Arzt zu Rate ziehen, der einen Ernährungsplan erstellt, der auf einen zugeschnitten ist, das trifft bei dir aber nicht zu.

LG Pummelweib :-)

Sprich das mit dem Fitness-Trainer ab, ob die Kombi Muskelaufbau + Cardiosport überhaupt für Dich das richtige Programm ist.

Was möchtest Du wissen?