Wie lange braucht man um Gitarre spielen zu können?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Gitarre ist ein sehr komplexes Instrument,. Wenn man lernen will, dieses Instrument zu beherrschen, muss man entsprechenden Willen mitbringen zu üben. Talent hilft natürlich und macht es leichter.

Man sollte unterscheiden, was unter "gut Gitarre spielen" zu verstehen ist. Es gibt Lieder mit nur 2 Akkorden (das Standardwerk Lady in black von Uriah Heep), die man in weniger als einer halben Stunde erlernen kann, jedoch würde ich daran nicht messen wollen, ob jemand gut Gitarre spielen kann.

Gutes Gitarrespielen bedeutet, Töne und Akkorde sauber zum Klingen zu bringen, rhythmisch spielen zu können, verschiedenste Anschlagtechniken der rechten Hand und diverse Musikrichtungen zu beherrschen, Stilistiken und Tonverzierungen mit der linken Hand zu erzeugen und zur rechten Zeit einsetzen zu können ...

Das alles lernt niemand in 3 Monaten.

Jeden Tag eine Stunde Zeit zu investieren ist ein guter Anfang. Damit erreicht man ziemlich gute Fortschritte. Der Nachteil am Selbsterlernen ist der, du lernst nur so gut, wie du die Vorlage auch verstanden hast. Außerdem kann dich niemand korrigieren, wenn du etwas falsch machst. Leichter wäre es für dich, wenn du jemanden kennst, der dir Tricks und Kniffe zeigen kann, ein Kumpel etwa oder ein Lehrer.

Das ist bei jedem unterschiedlich! Manche schaffen das in 3 Monaten, manche erst in 3 Jahren. Das Wort "Üben" gefällt mir nicht. Das soll kein Zwang sein, endlich so zu spielen. Du kannst alles spielen, was du willst, dann hilft das schon! Du kannst es nicht erzwingen. Lern einfach mal ein paar Akkorde, mix irgendwelche Melodien zusammen und guck dir Gitarrenvideos bei YouTube an.

Lange. Zumal es einen riesen unterschied macht, ob du es in einer Musikschule lernst oder es dir selbst bei bringst! Ich versuche es seid einem halben Jahr auch bei ungefähr 1h pro Tag, am Wochenende und in den Ferien mehr, aber es dauert! Allein die routine, dass du die finger so locker bekommst und dann erst vernünftig greifen kannst dauert, aber wenn man dann sein erstes Lied spielt, ist es schon die Zeit wert!

Also ich habe letztes Jahr im November angefangen mir Gitarre spielen beizubringen und jetzt klappt es schon total gut. Also ungefähr 1/2 bis 1 Jahr.

Aber nicht zu vergleichen mit Phillip Poisel oder solchen Leuten. Man kann zwar dann Akkorde spielen, aber sonst ja nichts.

0

Herzlichen Dank für eure Einschätzungen und Hilfestellungen. Sie haben mich aufjedenfall weiter motiviert! :-) Und ich habe heute 2 Stunden gespielt! Irgendwann wirds sicher immer einfacher... Und meine Kumpels, die das bereits können werd ich fragen was ich besser machen kann...

Ich schau mir auch immer gern den Gitarristen von den Red Hot Chilli Peppers an! Der spielt ja mal mega, wenn doch auch immer etwas anders ;)

Alles Gute euch weiterhin, liebe Grüße!

Was möchtest Du wissen?