Wie lange braucht eine Kassiererin um Nullkassen zu erreichen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also erstmal: wo Menschen arbeiten, passieren Fehler!!

Du hast zwar eine Scannerkasse, die dir fast jede Arbeit abnimmt, eintippen, zusammenzählen, Endsumme, Differenz usw. Aber noch braucht es den Menschen, das Geld entgegen zu nehmen und das bist in diesem Fall du. Entspann dich, konzentrier dich, bleib ruhig und geh freundlich mit deinen Kunden um, das ist in meinen Augen viel mehr wert als eine Differenz von 20 Cent!!

Ich finde es schon recht gemein, was hier einige bisher geschrieben haben, bei denen hört sich das so an, als hätten sie mit dem Job keine Erfahrung, lies mal bei Urmeli1988, die hat recht. Ich habe selber auch an der Kasse gesessen und stimme ihr voll zu.

Danke für dein und urmelis Verständnis. Wenn du 8 Stunden kassiert hast, kannst du plötzlich nicht mehr 1 + 1 zusammen zählen.

0
@cleo1985

Ich finde es Menschenverachtend, wenn manche hier schreiben, dass man immer eine Nullkasse haben "muss". Die sollten sich selbst mal 8 Std. an die Kasse setzten & mir vormachen wie man das immer schaffen soll... Das sind warscheinlich die Leute, die sich beschweren wenn sie 3 sek. länger warten müssen, weil jemand mit viel Kleingeld bezahlt.... schlimm sowas..

0
@Urmeli1988

genau so isses, Urmeli!!

Viele haben leider nicht mehr die Geduld und Empathie, sich in die Lage eines anderen zu versetzen. Diese Menschen sollten mal einige Zeit in den Schuhen eines anderen gehen, um zu sehen wie das ist.

0

Also ich bin auch grade neu als Aushilfe im Einzelhandel (lebensmittel) und habe nach 6 stunden arbeit nach 2 wochen auch noch eine Differenz von - 2-3 Euro. es kommen im schnitt 3 -4 Kunden pro minute an die kasse. Also wo "SamAllister" ist dann bestimmt nur ein Laden wo fast kaum Kunden kommen :)

Mein Bruder hat mir mal erzählt das er in der Lehre auch an die Kasse musste das erstemal hatte er eine Differenz um 20 Euro zum Schaden des Ladens, am 2. Tag 0,01 Cent zuviel und ab dem 3 Tag hat er immer eine null-Kasse er sagt er habe am Anfang zu schnell blind vertraut das Geld nicht richtig nachgezählt oder einfach schnell schnell, er hat sich etwas zeit gelassen um dort hineinzukommen und nun klappt es wohl immer besser :-) aber er würde nicht gekündigt werden vereinbarung ist egal welche differenz der Mitarbeiter hat sie auszugleichen. Somit schadet er sich selbst bei ungenauigkeit und was er zuviel in der Kasse hat wird an die Tafel glaube gespendet also nix für die eigene Tasche. Ausgenommen mit der Differenz ist glaube nur Diebstahl ect..

Payback Punktesystem

Hallo :-)

Ich habe mich soeben für Payback angemeldet. Allerdings kommen mir die Prämien sehr "günstig" vor. Ich habe gelesen, dass man für 1 Cent je 1 Paybackpunkt bekommt. Jetzt kostet bspw. ein Kaffeevollautomat oder ein Full-HD Flatscreen als Prämie "nur" 35.000 Punkte. Das wäre ja ein Gegenwert von 350€. Ist das nicht ein bisschen "billig" für so "Bonuspunktesysteme"?

Wie lange dauert es im Schnitt, wenn man Punkte spart, so einen Wert zu erreichen?

Kann mir jemand vielleicht noch generelles zu Payback erklären, die Seite hilft mir nicht so recht weiter?

Vielen Dank für eure Antworten

Yannick

...zur Frage

Im Supermarkt zuwenig Abgerechtnet und jetzt?

Hallo

Habe im Supermarkt eine Gewisse Summe 30x Gekauft. Diese wurden auch Abgerechnet als ich es der Dame an der Kasse gesagt hatte. Es waren aber 12x3 also 36. Ist Mir erst jetzt aufgefallen habe ausversehen 30 gesagt. Diese wurden Mir auch berechnet.

Was jetzt ?? hab nur 30 bezahlt aber 36x bekommen.

Was kann man jetzt machen ? Anrufen drauf hinweisen ? für sich behalten ? bekommt die Kassiererin Ärger ??

Was meint Ihr ?

Greetings

...zur Frage

Real Markt - Taschenkontrolle - Erlaubt?

Irgendwas ist immer ... :) Unser örtlicher Real-Markt hat im Erdgeschoß eine Haushaltswaren/Spieleabteilung mit eigener Kasse wo ich heute den Legokalender + Kleinigkeiten für mein Kind im Wert von ca. 22 Euro gekauft habe und diese Einkäufe in eine Realplastiktüte gesteckt habe. Dann bin ich in den 2. Stock habe dort Gemüse gekauft und bin zur Kasse. Dort wurde ich von der Kassiererin aufgefordert meine Plastiktasche zu öffnen und sie wollte den Kassenbon sehen (den ich zum Glück dabei hatte), also alles in Ordnung. Erst hinterher habe ich gemerkt, das ich mich doch mehr aufgeregt hatte, wie zuerst gedacht. Deshalb meine Fragen: Durfte die Kassiererin die Taschenkontrolle überhaupt durchführen oder hätte der Hausdetektiv gerufen werden müssen? Darf ein Hausdetektiv Taschenkontrollen durchführen? Dürften die mich einfach festhalten, ohne Anhaltspunkt oder verdächtiges Verhalten? Mir gehts hier ums Prinzip, vielen Dank

...zur Frage

Immobilienkauf vermietet Nettomiete und Kaufwert

Hi mich würde Interessieren wenn man eine Immobilie kauft z.b. eine Wohnung für 100.000€ und im Jahr erhält man 4000€ Miete Netto alles andere incl. Renovierungen sind bereits abgezogen. Dann würde die Miete nach 25 Jahren den Kaufwert erreichen. Sind diese 25 Jahre angemessen oder zuviel/zuwenig?

...zur Frage

sollte ich meinen Sport aufgeben?

Ich habe hier nun eine Frage, die man natürlich nicht mit JA oder NEIN geantworten kann, dennoch bin ich mir bei der entscheidung nicht so sicher.

Also nun eine kurze erklärung dazu, ich mache seit guten 8 jahren (ich bin 16) Leistungssport sprich.. Leichtathletik, meine Mutter ist die Trainerin dementsprechend gehe ich natürlich auch immer planmäßig zum Training, unser Verein ist nicht der beste, keines weges. Ich würde sagen er ist einer der schlechtesten zumindest was die ausstattung betrifft, für die leichtathletik abteilung zahlt er keinen cent, wobei ich nun schon an der deutschen Meisterschaft teilnehme.. Und manchmal wenn es dann so heißt dass training beginnt hab ich eigentlich KEINE lust mich zu bewesen manchmal würd ich einfach lieber zuhaus bleiben und mich langweilen.. Ich hänge halt echt an diesen Sport weil ich es schon so lange mache und auch dafür schon viel erreicht habe und gute chancen hab mehr zu erreichen.. Ich geh auch auf eine schule wo man sportabi machen kann, trotzdem hab ich das gefuehl dass es alles zu viel wird schule..familie..Sport..was soll ich machen? Ich mein einfach ne Pause einlegen geht ja auch nicht, dann war das ganze training davor total umsonst..

ich hoffe mir kann jemand ratschläge geben oder mir irgendwie helfen :/

...zur Frage

Welche Möglichkeiten, bei zu wenig erhaltenem Wechselgeld?

Hallo,

ich war gestern beim Aldi und habe Waren im Wert von 1,49€ gekauft. Bezahlt habe ich definitiv mit einem 20-Euro-Schein, zurück erhielt ich lediglich 8,51€.

Auf meinen Hinweis, ich hätte mit einem 20er gezahlt, erwiderte sie nur: Nein es war ein 10er. Auf meinen erneuten Hinweis es sei ein 20er gewesen, eilte sie ohne ein großes Wort augenblicklich mit ihrer Kasse in einen Nebenraum, um einen Kassensturz zu machen.

Nach rund 5 Minuten - es waren wirklich nicht mehr! - kam sie zurück und meinte: "Es tut mir leid, die Kasse stimmt. Ich kann Ihnen kein weiteres Geld zurückgeben". Auf dem Kassenbon stand zudem etwas vn 10€ gegeben.

Welche Möglichkeiten habe ich in einem solchen Fall, um doch noch an mein Geld zu kommen, wenn ich wirklich weiß, mit was für einem Schein ich gezahlt habe? Auf deiner einen Seite will ich so etwas aus Prinzip nicht auf mir sitzen lassen, auf der anderen Seite will ich nicht wegen 10€ die Polizei rufen - hielte ich für ganz schön überzogen.

Über jeden Rat für die Zukunft wäre ich dankbar!

Heiko

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?