Wie lange braucht eine Frau, bis sie ne Abtreibung verarbeitet hat?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich hab das vor 3 jahren gemacht und bis heute nicht verkraftet

Abtreibung wird von unserer Gesellschaft vorher legalisiert und bagatellisiert. - Und nachher?

Viele Frauen bedauern später die Tötung ihrer ungeborenen Kinder und würden sie gerne rückgängig machen. Trauer und Enttäuschung - über sich selbst und andere - erleben die meisten Frauen nach einer Abtreibung.

Bei Rahel haben sich Frauen und Männer, die das Nachher erlebt - erlitten - haben, zusammengeschlossen: http://www.rahel-ev.de/index.html

0

Wenn sie es bereut, dann nie. Man sollte das nur machen, wenn man sich absolut sicher ist, dass es einen nicht belastet und man das wegstecken kann. Vergleichsweise verarbeitet man den Tod eines Mitmenschen ja auch nie ganz. Wenn man denkt dass dieser Schritt ein Fehler war, kann man höchstens Lernen damit zu leben, aber komplett verarbeiten kann man es dann nicht

99,9 % der frauen werden das nieeeee! verarbeiten.

Was möchtest Du wissen?