Wie lange braucht ein Tattoo um abzuheilen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Huhu,

das kommt ganz drauf an, wie gut es gestochen wurde und welcher Hauttyp du bist. Bei mir hat der Tätowierer leider ein paar Stellen zu tief gestochen, die dann länger gebraucht haben zum Abheilen und heute leicht vernarbt sind. Nicht gut. Aber normalerweise sollte das nicht passieren. Dann kommt es nur auf deine Haut an. Zwei Wochen sollte bei einem Tattoo ohne Farbe (ausmalen) reichen.

L.G.

Dauer ca. 4 Wochen - wenn Du im Krankenhaus arbeitest würde ich das wg. der Infektionsgefahr auf später oder Herbst verschieben. Make-up und Puder sollte sowieso erstmal 4 Wochen nicht drauf, keine Sonne und kein Schwimmbad.

Es kommt zwar immer auf den Hauttyp an, aber wenn du dich an die pflegehinweise hälst, also nach Hause gehen Folie ab ( besser ist sprühpflaster) überschüssige Farbe abwaschen pantenolcreme leicht eincremen und Luft ran lassen dann ist das Tattoo schon gut am heilen. Ich würde es nicht mit Kosmetik Artikeln überdecken, nimm ein schönes Tuch oder ein Armband und gut ist.

huhu, das dauert nicht so lang. Musst dir halt denken es ist eine wunde und die musst du pflegen. Je nachdem wie gut du sie pflegst verheilt sie. Ich hab eigentlich immer vaseline drauf gemacht aber bei meinem letzten (habe 5 tattoos) welches auf meinem unterarm ist hab ich nichts gemacht erst als es langsam abheilte, es sich kruste bildete und juckte hab ich nivea fettcreme drauf gemacht.
Keine sorge, tattoos vor allem an der stelle wo du es vor hast heilen gut ab und tun auch überhaupt nicht weh ^^

Hallo LegendenTraum,

schätzungsweise 4 Wochen. Das kann aber auch 10 Wochen dauert. Im Regelfall sollten es aber 3-5 Wochen sein. Viel Spaß mit dem Tattoo!

Hab noch einen schönen Tag und eine noch schönere Woche! ヽ(^o^)丿

10 Wochen?

0
@Hummingtide

Ja. Das kann sein. Muss aber nicht. 2 Wochen sind aber sehr unwahrscheinlich.

0

Um auf Nummer sicher zu gehen,  leg das Geld zur Seite, mach dein Praktikum und lass dich dann stechen, wo ist das Problem? 

Nein, niemals. Wenn Du nach 2 Wochen Make-up drauf tust, dann haste eine Entzündung, die sich gewaschen hat. Lass es.

Ja passt würde ich sagen meins war nach einer Woche perfekt verheilt

Nach 1 Woche, ja is klar,ne? 

3

Tatoos sind ein nicht unerhebliches Gesundheitsrisiko.

Der Körper versucht diese ganzen Farbstoffe abzubauen, denn es ist nicht natürlich und ein Gift.

Es wurden Lymphknoten von Menschen untersucht die Tatoos hatten und deren Lymphknoten waren total zugesetzt, je näher sie am Tatoo waren.

Der Körper bekommt das sehr sehr schlecht hin, diese Stoffe überhaupt abzubauen.

Lymphdrüsenkrebs, generell ein sehr schlechtes Wohlbefinden, durch verstopfte Gefäße..

Ich würde dir davon abraten.

Heute mag das cool sein, in 30 Jahren, wenn dein Lymphsystem dich krank macht als Folge... nunja...

Deine Entscheidung dein Leid.

Aber die Info solltest du wenigstens bekommen...

Grüße

du hast für dich entschieden dich nicht tätowieren zu lassen , aber lass uns unseren Spaß . Alkohol und Drogen sind viel schlimmer.

1
@Tigerveronica

Dein Spaß ist eine reine Kopfsache und dem Körper, der Natur schlussendlich egal. Die Folgen sind dennoch die selben.

Das hat mit meinem Post nichts zu tun.

Ich nenne nur die Fakten und möchte auch die andere Seite, abseits von irgendwelchen Denkmustern aufzeigen.

Das muss dir nicht gefallen, ändert aber dennoch nichts an den Tatsachen.

Nur genannt möchte das schon werden.

Viele Grüße

0

Was möchtest Du wissen?