Wie lange braucht ein Tattoo, bis es vollständig abgeheilt ist?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

also...wenn farbe unter der haut sozusagen verronnen ist kann man das (meistens) kostenlos ausbessern. da wird mit einer hautfarben-ähnlichen farbe nochmal die kontur gestochen. hab ich bei meinem tattoo machen lassen und es hat sich sehr viel gebracht. nur im sommer wenn du braun wirst sieht man halt die helle kontur. hoffe ich konnte dir helfen. liebe grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von user1318
03.01.2009, 12:27

vielen dank für diese hilfreiche antwort, werde mitte januar mal zur kontrolle gehen und bin gespannt, was die dort im tattoostudio sagen

0

Zunächsteinmal solltest du / ihr Euch etwas in Geduld üben, denn ein Tattoo ist nach zwei bis drei Wochen noch lange nicht "abgeheilt".

In den ersten Wochen arbeitet die Haut einige Zeit daran, das Tattoo ( den Fremdkörper Pigment ) wieder los zu werden.

Wenn die Lymphen es nicht schaffen, wird das Pigment "eingekapselt" - das Tattoo ist fertig.

Im laufe des Heilungsprozesses wird sich gegebenenfalls Schorf gebildet haben, der nach einiger Zeit abfällt. Dann beginnt das einkapseln und die regeneration der Haut. Oftmals sehen dann auch die Tattoos etwas blass aus, da sich die "alte Haut" ebenfalls ablöst.

Das abheilen kann daher gut und gerne mal 1-3 Monate dauern - vorher würde ich es nicht nachstechen lassen.

Sollten sich dann jedoch in den Farbflächen Löcher zeigen oder die Linien unterbrochen sein, heisst es ab zum Tattoowierer.

Sollten jedoch die Linien "aufgeplatzt" sein, so liegt ein eindeutiger arbeitsfehler vor :

Es wurde zu tief gestochen und die Pigmente "wandern" im Fettgewebe. Dieser Vorgang wird sich jedoch nicht stoppen lassen, jedoch gut eindämmen wie auch oben schon beschrieben.

Kunterbunte Grüsse Ike

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von user1318
04.01.2009, 14:15

dankeschön, hast mir weitergeholfen. mir scheint es wirklich so gewesen zu sein, daß ZU TIEF gestochen wurde (ist ja schon mein 4. tattoo...), oder aber die farbe war zu dünn? (käme das auch in frage?)...

0

jeder nimmt ein tattoo anders auf und verarbeitet es anders sagen wir mal...nachstechen ist eigentlich immer umsonst !!! und leider sehen die tattoos frischgestochen immer hammer aus und nach ner woche holt dich die realität der farblosigkeit ein...hehe ..also ab zum nachstechen .notfalls woanders hin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von user1318
28.12.2008, 16:09

nee nachstechen ist ja nicht nötig, es ist ja alles da, nur ringsrum ausgelaufen sozusagen, wohl unter der haut??? ist aber nicht mein erstes tattoo, wüßte also nicht, daß ich hautprobs habe...

0

Nachdem die Haut durch das Tatoo besonders gereizt ist, ist eine spezielle Pflege für die Haut auf jeden Fall wichtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ist wohl verpfuscht. Am besten reklamieren, dann bekommst du an ner anderen Stelle ein neues umsonst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von user1318
03.01.2009, 12:27

umsonst hoffentlich nicht, aber vielleicht kostenlos?

0

Was möchtest Du wissen?