Wie lange braucht die Leber, um sich vom Alkohol zu erholen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

wenn du regelmässig trinkst so ca 6 weeks..sollte es ein rausch sein und dann trinkst du wochenlang nix bist du nach 3 tagen wieder ok

Kann sich eine von Alkohol geschädigte Leber wieder erholen, wenn man aufhört zu trinken?

...zur Frage

Nagelpilz Tabletten und Alkohol saufen, erfahrungen?

Also nehme zurzeit Tabletten gegen Fußnagelpilz (wohl auch relativ lange, da er hartnäckig ist). Ärztin meint das die ein wenig auf die Leber gehen, aber bei mir keine Probleme sieht, da ich jung und ansonsten gesund bin. Wie ist das aber mit dem Alkohol? Gibts da langfristige Schäden? Zwar marke ich keine Nebenwirkung aber auch keine Besserung... hmm. Nehme es seit einer Woche täglich.

...zur Frage

Wie wird eine Leber gegen Alkohol resistent?

Hallo... Zunächst... Bevor hier die Moralapostel auftauchen: Ich habe nicht vor mich zu betrinken und ich weiß dass Alkohol ungesund ist. Danke. So, uhhmm. Eine Leber muss ja den Alkohol abbauen, und wenn ich mich nicht irre macht eine Gesunde Leber das besser, aber wenn eine Leber Alkohol nicht gewohnt ist dann ist das doch nicht so gut, oder verstehe ich da was falsch... Also wie wird eine Leber am besten Resistent dagegen... Gesund leben und nur so selten wie möglich Alkohol (gar nicht...)?

...zur Frage

Wenig essen vor saufen?

Ist es nicht eigentlich besser, wenn man wenig isst bevor man säuft weil man dann ja weniger Alkohol braucht für die selbe Wirkung? Dann sollte die Leber und das Gehirn nicht so belastet werden, oder?

...zur Frage

Warteliste für Spendeleber bei leuten die regelmäßig Alkohol konsumieren?

Hallo,

Ich (16), nie Alkohol getrunken, habe mich eben mit ein paar Freunden darüber unterhalten was andere gleichaltrige(Freunde) letztes Wochenende so gemacht haben; Oktoberfest saufen saufen saugen 3 Tage durch. Am Montag wurde dann natürlich sarkastisch in der Schule drüber gescherzt wessen Leber als erstes zu Grunde geht. Dann haben wir uns die Frage gestellt, wie das bei der Organspende ist. Es müsste doch so sein, dass alle die ihre Leber durch ständigen Alkoholkonsum kaputtmachen und dann wirklich eine neue Leber brauchen an letzter Stelle in der Warteliste stehen müssten, so wäre es doch fair oder nicht? Meiner meinung nach ist saufen nämlich komplett kindisch und unnötig und ich würde es keinem Alkoholiker gönnen, vor einem Hilfsbedürftigen Menschen eine neue Leber zu bekommen. Wie seht ihr das? Gibt es eventuell schon Einschränkungen wenn man Alkoholiker bzw Gelegenheitssäufer ist?

...zur Frage

Wie lange dauert es, bis zu sich genommener Alkohol in die Leber ankommt (und dort verarbeitet wird)?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?