wie lange bräuchte man um ganz südostasien zu bereisen ohne hektik und so das man die wichtigsten orte der länder sieht und was würde es kosten?

8 Antworten

wenn du in jedem land 14 tage bleibst und die ganze zeit umherreist, dir dinge anschaust usw. also so ziemlich jeden tag auch transport und eintrittskosten augsibst dann würde ich sagen mindestens 500 eur pro land. im einen vielleicht etwas mehr in nem anderen etwas weniger. das währen ca 15-20 euro fürs hotel pro nacht, dazu essen wenns sehr billig sein muss ist das in den meisten der genannten länder mit 2-4 euro pro malzeit möglich.  das währen also für 14 tage schon rund 250 euro nur für hotel und essen. da ist noch nichteinmal trinkwasser für unterwegs mitgerechnet. wenn du dann auch noch transport, eintritt, visa kosten, usw rechnest sind 500 eur für 14 tage schon relativ knapp. solltest du dann auch noch einen flug brauchen, nach indonesien z.b. dann könnte es auch etwas mehr werden. das macht so ganz grob ohne flug von und nach deutschland bei 6 ländern zu je 14 tagen, also instesammt ca. 3 monaten 3000 euro. man weis nie was unterwegs passiert und sollte lieber etwas mehr geld zur hand haben, denn wenn man pech hat findet man eben auch mal kein billiges hotel und muss etwas mehr ausgeben.
p.s. in nur 14 tagen sieht man nicht allzuviel von einem land. wenn du es dir leisten kannst würde ich dir empfehlen wenigstens 1 monat in jedem land zu bleiben.

die kosten sind übrigens für eine person berechnet, wenn ihr zu weit fahrt kostet dann halt das essen, bus usw. für zwei.

Hallo,

erstens: Singapur nicht vergessen (obwohl Singapur extrem teuer ist - es lohnt sich trotzdem!)
zweitens: ein günstiger Flug lässt sich am besten mit Skyscanner, Jetcost und Momondo finden (ich benutze immer mehrere Suchmaschinen parallel). Günstige Flüge lassen sich am besten finden wenn Du nicht an bestimmten, vorgegeben Daten reisen musst sondern zeitlich flexibil bist. Dann kommt man für unter 500€ hin und zurück. Selbst Eurowings bietet mittlerweile Flüge nach Thailand an.
Da die Lebenshaltungskosten in den meisten Ländern (Malaysia und Singapur ausgenommen) SO Asiens niedrig sind, lassen sich Unterkünfte sehr günstig finden (booking.com ist dabei mein Favorit). Ich würde Fahrten mit dem Bus und mit dem Zug empfehlen falls man Geld sparen möchte. Es ist zwar sehr, naja, rustikal, aber auch günstig.
Abhängig davon wie lange Du tatsächlich in SO Asien bleibst, würde ich sagen, dass ein Budget von unter 1000€ nicht unrealistisch ist.
Viel Spaß und liebe Grüße

singapur haben mir viele freunde und arbeitskollegen abgeraten , soll sehr teuer sein und das was man dort sehen möchte gibts in den anderen ländern in südostasien auch 

1000 reicht nicht 

1
@l3ozzz

ich persönlich bin auch eher ein naturfan, mir geben großstädte, betonwüsten gar nichts - wenn teuer auch noch....

0
@l3ozzz

1000 pro monat ist realistisch (ungefähr bei mir)

1

Achte beim Buchen davor, dass du vor dem Klicken auf den OK-Knopf den Cache in deinem Browser löschst.

Offenbar erkennen Reisebüros anhand von Cookies, dass du dich sehr für einen bestimmten Flug interessierst und machen ihn dann nur für dich teurer.

Siehe hier: http://weltreiseforum.com/blog/guenstige-fluege-finden/

0

Hallo,

musste in meiner ersten Antwort etwas berichtigen, aber die Bearbeitungszeit war bereits abgelaufen. Deshalb hier noch mal und mit Erweiterung

naja, du wirst sicherlich schon wieder zurück sein, nach 3 jahren. Aber ich werde aus meinen Erfahrungen heraus dennoch antworten. Wenn es auch für Dich nun zu spät ist.

Also ich war vor ca. 15 Jahren für ca. 3 Monate in Thailand, Laos und Vietnam. Eigentlich wollt ich noch Kampodscha durchqueren, aber hat zeitlich nicht mehr gepasst.

Wenn man, so wie Du es geplant hast VIETNAM - LAOS - KAMBODSCHA - THAILAND - MALAYSIA - INDONESIEN alle in Ruhe anzuschauen, dann schlage ich vor nimm mindestens ein ganzes Jahr Auszeit. Wenn Du allerdings in jedes Land nur deinen Fuß setzen willst reichen 2 Wochen. Scherz!

Ich weiß es von meiner Tour in Ost-Afrika. Da war ich in Tanzania und Malawi auch für 3 Monate. Das war ok, aber ich hätte auch länger bleiben können.

Während dieser Reise habe ich nicht mehr als 500 Dollar im Monat gebraucht. Aller dings muss ich dazu sagen, dass ich hier eine 3 Tages Zeltsafari für gesamt 240 Dollar gemacht hatte. Ich bin mit den öffentlichen Bussen gefahren. Einen Inlandsflug von der Insel Sansibar zurück aufs Festland hatte ich noch und eine Fährüberfahrt. Fähre auf dem Victoriasee und dem Malawisee. Zugreisen usw. Also du siehst mit 500 Dollar habe ich schon einiges unternehmen können. Die Übernachtungskosten lagen so von 50 Cent(gezeltet auf bewachtem Campingplatz) bis 10 Dollar. Essen kann man selber kochen oder auf den Märkten oder an Ständen am Wegesrand. Das funktioniert überall auf der Welt. Ich hatte alles dabei Zelt, Kocher, Geschirr usw. Alles zusammen 23kg.

Wie viel Geld Du letztlich brauchst hängt doch davon ab, welche Art von Reise du machen willst. Da kann man nicht raten. Ich kann nur berichten was ich gemacht habe und was es gekostet hat.

In Asien habe ich auch nicht mehr gebraucht. 500 Dollar im Monat sollten reichen.

Achso, eines noch. Was für Dich das Wichtigste ist ist wichtig, nicht was andere meinen. Wie gesagt willst Du eine Liste zum abharken oder willst Du die Menschen kennen lernen? Mein Tipp: Mach eine gesunde Mischung und lasse Dich inspirieren von den Leuten vor Ort. Viel Spaß beim Entdecken der Welt. Lasse Dich von Deinem gesunden Menschenverstand leiten. Alles Gute! :-)

Rundreise Südostasien 10 Wochen welche Route? (Thailand,Kambodscha,Laos,Vietnam)

Hallo, ich plane für den Winter 2015 (dez - Feb) eine Backpackingreise nach Südostasien. Dabei möchte ich möglichst die Länder Kambodscha, Vietnam und Laos bereisen, evtl. auch Bangkok zur An- und Abreise nutzen. Eine genaue Zeitbegrenzung habe ich nicht, jedoch habe ich ca 2 1/2 Monate (10 Wochen) eingeplant. Kann mir jemand sagen, ob die Zeit dafür reicht, oder evtl. auch zu viel (was ich aber nicht denke ;-) ) ist um jedes Land intensiv zu bereisen? Und kann mir jemand einen Vorschlag zu einer möglichen Route machen?

danke im Voraus! :)

...zur Frage

Couchsurfing - Hilfe für Anfänger

Hallo,

Ich habe vor eine Backpacker-Reise durch Südostasien zu machen. Ich habe gelesen, dass Couchsurfing.org super sein soll. Die Länder die Ich bereisen will sind: -Indonesien -Singapur -Malaysia -Thailand -Kambodscha - Vietnam

Hat da jemand vielleicht ein paar Tipps oder kann mir sagen worauf Ich dabei achten soll?

Danke im Voraus!!

...zur Frage

Passt mein Rucksack ( 57 Liter ) in die Schließfächer im Hostel in Südostasien und findest man immer ein freien Schlafplatz ohne Vorbuchung im Internet?

Ich hab mir den Farpoint 70 gekauft , dass ist ein 57 Liter Backpack mit nem abnehmbaren 13 Liter Daypack

Passt der in die Schließfächer im Hostel ?

Ich gib noch mal die Maße vom Rucksack an : L x B x T = 65cm x 33cm x 34cm

Die andere Frage ist , findet man immer ein freien Schlafplatz im Hostel ohne im Internet vorzubuchen , oder kann es mal vorkommen das ich draußen schlafen muss ? Reise alleine und ohne Zelt oder irgendwie sowas , nur mit einem Rucksack

Länder : Thailand , Kambodscha , Laos , Vietnam

...zur Frage

Ist es möglich mit 3000 € mehrere Kontinente in 3 Monaten zu bereisen?

Hallo,

ich möchte mit einer Freundin für 3 Monate mit einem Budget von circa 3000 € reisen. (Backpacking) .

Bis jetzt haben wir uns auf Asien geeinigt. Thailand und Malaysia wollen wir auf jedenfall sehen. Sonst waren Vietnam, Kambodscha und Philippinen in der engeren Auswahl. Ich bin mir nun aber nichtmehr sicher ob ich die kompletten 3 Monate in Asien verbringen möchte. Ich war noch nie in Asien oder einer vergleichbaren Region (nur Europa und Nordamerika) und glaube dass einige Länder als Einsteiger vllt nicht so geeignet sind.

Neuseeland oder Australien würden mich sehr interessieren.

Kennt sich jemand mit dem Reisen aus und weiß ob es überhaupt möglich ist in dieser Zeit und mit diesem Budget mehrere Kontinente zu bereisen?

Und/Oder kann beurteilen welche Länder als Anfänger geeignet oder ungeeignet sind?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?