Wie lange bleibt THC im Urin & hilft ascorbinsäure gegen THC?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also an deiner Stelle würde ich mindestens 2 Liter Flüssigkeit pro tag zu mir nehmen.Aber nicht Cola oder sonstigen Kram sondern einfach nur Wasser.Entgiftung/Entschlackungstee ist auch ziemlich effektiv.Zusätzlich viel Sport um den Stoffwechsel anzuregen.Das Problem an der Urinprobe ist, dass sich die Abbaustoffe von cannabis sich im Fettgewebe anlagern und dann nach und nach über den Urin abgegeben werden, ergo es hält sich realtiv lange.Wenn du das alles machst sind die Cannabinoiden Abfallstoffe bis zu 2 Wochen schneller aus dem Urin bzw. die restlichen Stoffe haben einen zu geringen Anteil.Normalerweise gilt die Faustformel, dass es bei einmaligem Konsum maximal einen Monat im Urin bleibt.

das sicherste und effektivste ist ein cleaner, den gibt es in jedem head shop (oder internet), der kostet um die 40€ - ist zwar relativ mühsam anzuwenden und hilft auch nur ein paar stunden - aber der wirkt

Bis zu 1 Monat bleiben Restpartickel im Urin und im Blut

JayMF 16.08.2012, 01:20

Okaay & kann man das irgendwie ein bisschen schneller machen, dass man es irgendwie schneller aus dem Urin bekommt,?

0
aXXLJ 16.08.2012, 07:25
@JayMF

Wenn man keine Ahnung hat, sansun23, einfach die Finger von der Tastatur lassen!

0

Was möchtest Du wissen?